BISCHOFSBERG, Großheubach | VDP.GROSSE LAGE




Die VDP.GROSSE LAGE® BISCHOFSBERG in der Gemeinde Großheubach in Franken zeigt eine Hangneigung von 20 bis zu steilen 45 Prozent. Der Spätburgunder wächst hier nahe des Mains auf steinigen, roten Buntsandsteinböden mit Lößeinlagerungen. Die Weinberge sind nach Süd-Südost ausgerichtet und zum Teil mit Natursteinmauern terrassiert, die die Hitze des Tages speichern und damit das Kleinklima begünstigen. Die GL BISCHOFSBERG befindet sich auf 200 bis 250 Meter Höhe. Geschichte: Der Name der Einzellage hat vermutlich mit dem Kloster Engelberg über dem Ort und anderen kirchlichen Einflüssen zu tun.


Lagensteckbrief

AnbaugebietFranken
Klassifizierte Fläche14,69 Hektar
Klassifizierte RebsorteSpätburgunder


Geologische Daten

AusrichtungS
Höhe140-250m
Neigung20
BodenRoter Buntsandstein

Meteorologische Daten