WINKLERBERG WANNE, Ihringen | VDP.GROSSE LAGE®




Die VDP.GROSSE LAGE® WINKLERBERG WANNE in der Gemeinde Ihringen, wenige Kilometer vom Rhein entfernt. Die Südspitze des Kaiserstuhls gilt als die wärmste, sonnenreichste deutsche Weinregion. Die nach Südwesten ausgerichteten Spätburgunder-Reben stehen hier auf von Mauern gestützten Terrassen. Die Böden sind von Basaltverwitterungsgestein geprägt, einem wärmespeichernden Vulkangestein. Ein Vulkanmassiv schützt die Weinberge vor Nordwinden. Geschichte: Maßgeblich verantwortlich für die Urbarmachung der Einzellage Winklerberg war einst der Arzt Ernst Georg Lydtin aus Ihringen. Er erwarb in dem Gewann („Wanne“) im Jahr 1813 einen Teil eines ehemaligen Dolorit-Steinbruches und legte dort Rebflächen an. Später wurde das Gelände zum Teil mit Stützmauern befestigt. Mitten in dem historischen Weinberg steht heute das landschaftsprägende Rebhäuschen des Weingutes Dr. Heger, von dem sich der Namensteil „Häusleboden“ ableitet.


Lagensteckbrief

AnbaugebietBaden
Klassifizierte Fläche0,70 Hektar
Klassifizierte RebsorteSpätburgunder


Geologische Daten

AusrichtungSW
Höhe260m
BodenVulkanit

Meteorologische Daten