Diese Website verwendet Cookies. Wir verwenden Cookies, um Funktionen für diese Webseite anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie diese Webseite nutzen.Mehr lesen

OK

BURGGARTEN, Heimersheim | VDP.GROSSE LAGE®




Die VDP.GROSSE LAGE® BURGGARTEN zeichnet sich vor allem durch ihre vielfältige Bodenstruktur aus. So finden sich in dem rund 14,3 Hektar großen Weinberg Grauwacke und Grauwackenschiefer, Löss und Lößlehm und Basalt aus dem vulkanischen Basaltkegel oberhalb von Heimersheim. Diese Bodenarten prägen die hier entstehenden Spätburgunder unterschiedlich von fruchtig-würzig (Grauwacke) über kräftig-körperreich (Löss, Lehm) bis hin zu wuchtigen Weinen vom Basalt. Die Orientierung des BURGGARTEN GL zieht sich von Südost bis Südwesten und liegt auf 80 bis 200 Metern Höhe. Geschichte: Der Name Burggarten stammt von der Burganlage, die Phillip von Schwaben als Reichssitz hier hatte bauen lassen.

In der Lage arbeitende VDP.Winzer


Anbaugebiet



Geologische Daten

Klassifizierte Fläche8,78 Hektar inklusive Wege
AusrichtungS
Höhe125m
BodenBasalt, steiniger-lehmiger Ton, Grauwacke
Klassifizierte RebsorteSpätburgunder

Meteorologische Daten