KIRCHENSTÜCK, Hohen-Sülzen | VDP.GROSSE LAGE®




Die VDP.GROSSE LAGE® KIRCHENSTÜCK fällt leicht in Richtung Süden und Südosten ab. Die Lage befindet sich 150 Metern über dem Meeresspiegel. Die vorherrschende Rebsorte ist Riesling. Seine Reben wurzeln vor allem in Böden aus Löss. Die VDP.GROSSE LAGE® ist nur ein kleiner Ausschnitt der Einzellage Kirchenstück und umfasst in etwa die Bereiche „Hinter der Kirche“, „Am Griebelsteinchen“ und „Am Täubertspfad“. Geschichte: Die Lage wurde 1297 mit dem Namen "iuxta Kirchenstücke" urkundlich erwähnt. Es handelt sich um ein Grundstück, das zum Unterhalt einer Klosterküche bestimmt war, andernfalls ist es eine allgemeine Bezeichnung für ein Kirchengut.

In der Lage arbeitende VDP.Winzer


Anbaugebiet



Geologische Daten

Klassifizierte Fläche6,71 Hektar
AusrichtungS-SW
Höhe150m
BodenKalkstein mit Löss, Lehm
Klassifizierte RebsorteRiesling, Spätburgunder

Meteorologische Daten