LECKERBERG, Dittelsheim | VDP.GROSSE LAGE®




Die VDP.GROSSE LAGE® LECKERBERG dreht sich in ihrer Ausrichtung von Ost nach Süd. Mit bis zu 292 Metern über dem Meeresspiegel gehört sie zu den höchstgelegenen Lagen Rheinhessens. Sie fällt bei Neigungswinkeln von 5 bis 30 Prozent von 200 bis auf 185 Meter ab. Die Hänge sind terrassiert und öffnen einen Blick in die Rheinebene. Die Böden bestehen aus kalkreichem Lehm, Löss und Mergel. In der LECKERBERG GL wächst vor allem Riesling und Spätburgunder. Geschichte: Die Lage wurde im Jahr 1562 mit dem Namen "im Leckerberg" erstmals urkundlich erwähnt. Namensgebend könnten Salzlecksteine gewesen sein, die in diesem Gebiet für das Wild ausgelegt wurden.

In der Lage arbeitende VDP.Winzer


Anbaugebiet



Geologische Daten

Klassifizierte Fläche11,10 Hektar
AusrichtungS
Höhe185-200m
Bodenkalkreicher Lehm, Löss, Mergel
Klassifizierte RebsorteRiesling

Meteorologische Daten