HIMMELREICH, Graach | VDP.GROSSE LAGE®




In der VDP.GROSSEN LAGE® HIMMELREICH stehen die Reben zum Teil noch in traditioneller Einzelpfahlerziehung. Der Weinberg liegt zum reflektierenden und durch den Wärmespeicher des Wassers vor Frost schützenden Fluss hin exponiert in Richtung Süd-Südwest bis Südwest und ist gleichzeitig durch das Moseltal vom Wind geschützt. Der Boden besteht aus leicht erwärmbarem Blau- und Grauschiefer. Der Hang ist von Wasseradern durchzogen – sie versorgen die Reben rund ums Jahr mit Wasser. Die Weinberge liegen auf 110 bis 260 Metern Seehöhe und sind mit 45 bis 65 Prozent moderat steil. Geschichte: Der Name Himmelreich kommt vermutlich aus dem keltischen und bedeutet „kleiner Hügel“.


Lagensteckbrief

AnbaugebietMosel-Saar-Ruwer
Klassifizierte Fläche66,57 Hektar
Klassifizierte RebsorteRiesling


Geologische Daten

AusrichtungSW-S
Höhe110-325m
Neigung45
BodenBlau- und Grauschiefer

Meteorologische Daten