HASSEL, Hattenheim | VDP.GROSSE LAGE®




Die VDP.GROSSE LAGE® HASSEL zeichnet sich durch das gute Wasserhaltevermögen ihrer Böden aus. Lösslehm bestimmt hier den Untergrund, der dafür sorgt, dass die Reben auch in trockenen Sommern genug Feuchtigkeit bekommen. Die Böden erwärmen sich zudem gut. Die Lage breitet sich zwischen Hattenheim und dem westlichen Eltville zum Rhein hin nach Süden abfallend aus – mit 20 bis 25 Prozent ist die Steigung moderat. Die GL HASSEL liegt auf bis zu 120 Metern Seehöhe und umfasst 12 Hektar. Information: Wie in der fast angrenzenden GL NUSSBRUNNEN stammt der Name der GL HASSEL von einer Nuss, hier der Haselnuss. Die Weinberge wurden bereits im 14. Jahrhundert erstmals als „Hasele“ erwähnt, was sich auf Haselnusssträucher bezogen haben könnte.


Lagensteckbrief

AnbaugebietRheingau / Hessische Bergstrasse
Klassifizierte Fläche11,88 Hektar
Klassifizierte RebsorteRiesling | für Sekte gemäß VDP.SEKT.STATUT anerkannt


Geologische Daten

AusrichtungS
Höhe120m
Neigung20
BodenLösslehm

Meteorologische Daten