KARTHÄUSER, Volkach | VDP.GROSSE LAGE®


Mitten in der Mainschleife bei der fränkischen Gemeinde Volkach-Astheim liegt die VDP.GROSSE LAGE® KARTHÄUSER in einem warmen Kleinklima. Sie liegt auf 190 bis 220 Metern Höhe, ist nach Süden ausgerichtet und weist eine Hangneigung bis zu 30 Prozent auf. Die Böden aus Muschelkalkmergel und Schwemmsanden sind locker und können daher Wasser gut speichern. Angebaut werden hier Silvaner und Weißburgunder. Geschichte: In Volkach-Astheim liegt das ehemalige Karthäuserkloster Marienbrück, das im Jahr 1409 von Ritter Erkinger von Seinsheim gestiftet wurde. Heute beherbergt es ein Museum zur christlichen Bildverehrung. Von ihm leitet sich der Name der Einzellage ab.


Lagensteckbrief

AnbaugebietFranken
Klassifizierte Fläche11,56 Hektar
Klassifizierte RebsorteSilvaner, Weißburgunder


Geologische Daten

AusrichtungS
Höhe190-220m
Neigung15
BodenMuschelkalkmergel mit fluviatilen Sanden

Meteorologische Daten