TREPPCHEN, Erden | VDP.GROSSE LAGE®




Die VDP.GROSSE LAGE® TREPPCHEN zieht sich von 110 auf 260 Meter Seehöhe entlang der Mosel gegenüber Erden. Sie ist nach Südwesten ausgerichtet und mit einer Hangneigung von 50 bis 80 Prozent recht steil. Die Rebhänge sind von wärmespeichernden Weinbergsmauern durchzogen – die Hauptrebsorte Riesling wächst in Einzelpfahlerziehung. Die Böden der GL TREPPCHEN bestehen aus roter Tonschieferverwitterung – der Gesteinsanteil ist hoch. Geschichte: Die Lage ist nach einer vor Jahrhunderten gebauten Steintreppe benannt, die in die schwer erreichbaren, steilen Weinberge führt. 1998 wurde im Treppchen eine antike Kelteranlage aus dem zweiten Jahrhundert gefunden – sie weist daraufhin, dass bereits zur Römerzeit hier Weinbau betrieben wurde. Es handelt sich um die älteste bekannte römische Kelteranlage nördlich der Alpen.


Lagensteckbrief

AnbaugebietMosel-Saar-Ruwer
Klassifizierte Fläche42,17 Hektar
Klassifizierte RebsorteRiesling


Geologische Daten

AusrichtungSSW
Höhe110-260m
Neigung50
BodenRotschiefer mit Tonanteil, blauer schiefer

Meteorologische Daten