Diese Website verwendet Cookies. Wir verwenden Cookies, um Funktionen für diese Webseite anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie diese Webseite nutzen.Mehr lesen

OK
© VDP.Weingut Juliusspital

VDP.WEINGUT
JULIUSSPITAL

„ALS STIFTUNG IST ES SEIT JAHRHUNDERTEN UNSER AUFTRAG, MENSCHEN ZU HELFEN.“

HORST KOLESCH, LEITER DES WEINGUTES JULIUSSPITAL WÜRZBURG, ÜBER SEINE WEINE UND SEIN WEINGUT

Juliusspital Würzburg

Klinikstraße 1
97070 Würzburg

Tel+49 (0)931/3931400
Fax+49 (0)931/3931414
Mailweingut@juliusspital.de
Verkaufszeiten
Weingut: Mo-Do 7.30-17.00, Fr 7.30-12.00 oder nach Vereinbarung; Vinothek Julius Echter: Mo-Fr 9.30-18.30 Uhr, Sa 9.00-16.00 Uhr
Inhaber

Stiftung Juliusspital Würzburg; Weingutsleiter: Horst Kolesch

Weingutsleiter: Horst Kolesch
Kellermeister

Nikolas Frauer und Helmut Klüpfel

Im VDP seit

1955

Rebfläche in Hektar

180,00 Hektar

Flaschenproduktion

1 300 000

Rebsorte

43% Silvaner, 20% Riesling, 17% Müller-Thurgau sowie Spät-, Weissburgunder & weitere Sorten

VDP: Was ist das Besondere an Ihrem Weingut?

Horst Kolesch: Wir sind das zweitgrößte Weingut Deutschlands und Teil der Stiftung Juliusspital – seit Jahrhunderten ist es unser Auftrag, Menschen zu helfen. Gleichzeitig stehen wir für über 440 Jahre Weinbauerfahrung. Der Nachhaltigkeitsgedanke „Gutes bewahren und Neues entdecken“ leitet uns seit jeher. Besonders sind sicher auch der imposante Fürstenbau, das Wahrzeichen der Stiftung, und der historische Holzfasskeller – das Herz unserer Weinproduktion.

Über 100 Kilometer Luftlinie und quer durch die fränkische Trias erstrecken sich unsere Weinberge in den besten Lagen Frankens – darunter Würzburger Stein, Iphöfer Julius-Echter-Berg, Rödelseer Küchenmeister, Escherndorfer Lump, Randersackerer Pfülben, Volkacher Karthäuser. Und wir sind größtes Silvaner-Weingut: Quer durch alle Weinstile und quer durch die VDP.Pyramide, quer durch unsere Herkünfte, quer durch den Keller vom Edelstahl bis hin zum Tonneaux … von trocken bis edelsüß.

 

VDP: Was ist Ihre Weingutsphilosophie?

Horst Kolesch: Qualität entsteht im Weinberg: Sanfter Rebschnitt, strenge Ertragsregulierung, nachhaltiges Bodenmanagement. Im Keller das Gegenteil: Kontrolliertes Nichtstun, bewahren und nur ganz behutsam formen, was uns der jeweilige Jahrgang mit auf den Weg gegeben hat.

VDP: Welchen Weinstil streben Sie an?

Horst Kolesch: Wir zielen ab auf klare, brillante und sortentypische Aromatik, Aromentiefe, präzise und spannend am Gaumen, trinkanimierende mineralische Struktur, erkennbare Herkunft.

„WIR SIND GRÖSSTES SILVANER-WEINGUT.“

VDP: Welchen Ihrer Weine würden Sie jemandem empfehlen, der Ihr Weingut noch nicht kennt – sozusagen als Einstieg?

Horst Kolesch: Würzburger Stein Silvaner trocken VDP.ERSTE LAGE® – der Wein sagt alles über unser Weingut aus.

Würzburger Stein
Silvaner
VDP.ERSTE LAGE ®

VDP: Auf welchen Wein sind Sie ganz besonders stolz?

Horst Kolesch: Würzburger Stein Silvaner trocken VDP.ERSTE LAGE®. Er entsteht durch Spontangärung in großen Holzfässern des historischen Holzfasskellers. Mit ganz traditionellem Handwerk erreichen wir eine moderne Weinstilistik, eine absolute Prägung von Herkunft und ein wahnsinnig gutes Preis-Genuss-Verhältnis!

VDP: Warum sind Sie Winzer geworden?

Horst Kolesch: Geboren und aufgewachsen in einem Iphöfer Familien-Weingut waren mir Berufung und Berufsziel schon in die Wiege gelegt. Als ich überraschend die Leitung des Juliusspital Weingutes angeboten bekam, stand fest: Das – und nichts anderes – will und werde ich machen!

VDP: Was sind Ihre nächsten Ziele?

Horst Kolesch: Der Weltfrieden und ein heiler Planet.
 

VDP: Wie vereinen Sie Tradition und Innovation?

Horst Kolesch: Traditionell setzen wir auf Bocksbeutel, den Ausbau im großen Holzfass, die Spontangärung, traditionelle Lagenvielfalt, Nachhaltigkeit im Weinberg, Würzburger Bäck-Tradition in der Vinothek, und Fassriegel im historischen Holzfasskeller. Innovativ sind wir, wenn es um neue Rebsorten, moderne Technologie in Weinberg und Keller, Weinstilistik, Führungskonzept, Schlegelflaschen, Arbeitskreise und Workshops geht – das Team gestaltet die Zukunft!

Fotos: © Copyrights 2019 VDP.Weingut Juliusspital