Diese Website verwendet Cookies. Wir verwenden Cookies, um Funktionen für diese Webseite anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie diese Webseite nutzen.Mehr lesen

OK
CONRAD SALWEY © VDP.Weingut Salwey by schampus.com

VDP.WEINGUT
SALWEY

„WIR LASSEN UNSEREN WEINEN ZEIT. ZEIT, ZEIT UND IMMER WIEDER ZEIT.“

KONRAD SALWEY KONRAD SALWEY ÜBER SEINE WEINE UND SEIN WEINGUT IN OBERROTWEIL AM KAISERSTUHL

Salwey

Hauptstraße 2
79235 Oberrotweil / Kaiserstuhl

Tel+49 (0)7662/384
Fax+49 (0)7662/6340
Mailweingut@salwey.de
Mo-Fr 14.00-18.00 Uhr, Sa 11.00-17.00 Uhr und gerne nach Vereinbarung
Inhaber

Konrad Salwey

Kellermeister

Konrad Salwey und Boubacar Benzarti

Im VDP seit

1926

Rebfläche in Hektar

23,00 Hektar

Flaschenproduktion

150 000

40% Spätburgunder, 40% Grauburgunder, 20% Weissburgunder

Geologie

Vulkangestein, Löss

Anbaugebiet

Baden

Weinprobe
Weinprobierstube mit Verkostungsmöglichkeit und Kellerführungen zu den Öffnungszeiten und zusätzlich nach Vereinbarung gerne möglich

VDP: Was ist das Besondere an Ihrem Weingut?

Konrad Salwey: Zum Beispiel unser Bergkeller, der bis zu 12 Meter unter der Erde liegt. Und unsere 4,5 Hektar fassende VDP.GROSSE LAGE® KIRCHBERG auf vulkanischem Untergrund! Im Sommer ist hier ein Glutofen, in dem nur die tief  gewurzelten alten Reben bestehen können. Ausschließlich von Trauben, die hier gedeihen, gewinnen wir unsere VDP.GROSSEN GEWÄCHSE® vom Weissburgunder und Spätburgunder.

VDP: Was ist Ihre Weingutsphilosophie?

Konrad Salwey: Wir lassen unseren Weinen Zeit. Zeit, Zeit und immer wieder Zeit.


VDP: Welchen Weinstil streben Sie an?

Konrad Salwey: Unseren Wein soll anregend sein. Die Abende mit ihm sollen dadurch lang, lebhaft und interessant werden.


VDP: Welchen Ihrer Weine würden Sie jemandem empfehlen, der Ihr Weingut noch nicht kennt – sozusagen als Einstieg?

Konrad Salwey: Unser VDP.ORTSWEIN Oberbergen Grauburgunder RS mit seinem sortentypischen, animierenden Duft und einem Gerbstoffgehalt, der dem Wein einen sehr langen Nachhall verleiht.

 

VDP: Auf welchen Wein sind Sie ganz besonders stolz?

Konrad Salwey: Auf alle Weine aus der VDP.GROSSEN LAGE® KIRCHBERG, egal ob weiß oder rot. Diese Lage bringt extrem langlebige Weine hervor und überrascht mich immer wieder auf die schönste Weise.

„ICH KANN NICHT MALEN, NICHT SINGEN, NICHT SCHREIBEN – ABER ICH HABE TROTZDEM EINEN HOCHKREATIVEN BERUF!“

VDP: Warum sind Sie Winzer geworden?

Konrad Salwey: Ich kann nicht malen, nicht singen, nicht schreiben – aber ich habe trotzdem einen hochkreativen Beruf!


VDP: Haben Sie Vorbilder, Mentoren?

Konrad Salwey: Heinrich Wirsching, Hans-Günter Schwarz und nicht zuletzt mein Vater.


VDP: Was sind Ihre nächsten Ziele?

Konrad Salwey: Irgendwie hätte ich Lust auf einen Cabernet Franc ...

EICHBERG
Grauburgunder GG
VDP.GROSSE LAGE®

VDP: Wie vereinen Sie Tradition und Innovation?

Konrad Salwey: Die Lagen sind unsere größte Konstante – ihnen möchte ich gerecht werden. An den Sorten möchte ich nicht viel ändern – aber ich kann hier und da die Klonenauswahl beeinflussen.


VDP: Warum sollte man Ihr Weingut noch besuchen?

Konrad Salwey: Der Kaiserstuhl ist eine Wanderlandschaft, die einfach begeistert. Und in der man außergewöhnlich gut essen und trinken kann.