WERNER KNIPSER

VDP.WEINGUT
KNIPSER

„DIE KALKSTEIN-UNTERGRÜNDE GEBEN UNSEREN WEINEN GUT ABGEPUFFERTE SÄUREN MIT, DIE LÖSSGEPRÄGTEN HOHE MINERALSTOFFGEHALTE.“

WERNER KNIPSER ÜBER SEINE WEINE UND SEIN WEINGUT IN LAUMERSHEIM

Knipser

Hauptstraße 49
67229 Laumersheim

Tel+49 (0)6238/742
Fax+49 (0)6238/4377
E-Mailmail@weingut-knipser.de
Verkaufszeiten
Montag bis Freitag 10 – 12 und 14 – 18 Uhr, Samstag 10 – 16 Uhr, Sonn- und Feiertage geschlossen
Inhaber:in

Volker, Werner & Stephan Knipser

Kellermeister:in

Stephan Knipser

Im VDP seit

1993

Rebfläche in Hektar

101,00 Hektar

Rebsorte

Riesling, Chardonnay, Grau-, Weiss- & Spätburgunder, Cabernet Sauvignon, Merlot, Syrah, Sauvignon Blanc

VDP: Was ist das Besondere an Ihrem Weingut?

Werner Knipser: Bei uns arbeiten zwei Generationen zusammen und verbinden Innovation mit Tradition. Besonders ist sicher auch die Vielfalt von Rebsorten, die Sie bei uns finden. Die Kalkstein-Untergründe geben unseren Weinen gut abgepufferte Säuren mit, die lössgeprägten hohe Mineralstoffgehalte. Außergewöhnlich sind sicher auch die geringen durchschnittlichen Jahresniederschläge: Sie liegen unter 500 mm im Jahr.

VDP: Was ist Ihre Weingutsphilosophie?

Werner Knipser: Jedes Jahr lagen-, sorten- und jahrgangstypische Weine mit Persönlichkeit zu erzeugen. Ein Teil der Weine wird erst nach ein paar Jahren Flaschenreife in den Verkauf gebracht.

VDP: Welchen Weinstil streben Sie an?

Werner Knipser: Wir wollen Weine erzeugen, die Persönlichkeit haben: von leicht, frisch und spritzig bis komplex, konzentriert, mit nötiger Flaschenreife.

„WIR WOLLEN WEINE ERZEUGEN, DIE PERSÖNLICHKEIT HABEN: VON LEICHT, FRISCH UND SPRITZIG BIS KOMPLEX, KONZENTRIERT, MIT NÖTIGER FLASCHENREIFE.“

VDP: Haben Sie eine Lieblingsrebsorte?

Werner Knipser: Mehrere: Spätburgunder, Riesling und Chardonnay. Das sind Rebsorten, die ihre Wachstumsbedingungen sehr stark widerspiegeln und mit denen sich elegante, ausdrucksstarke und lagerfähige Weine erzeugen lassen.


VDP: Welchen Ihrer Weine würden Sie jemandem empfehlen, der Ihr Weingut noch nicht kennt – sozusagen als Einstieg? 

Werner Knipser: Unseren Laumersheimer Kapellenberg VDP.ERSTE LAGE® Riesling trocken oder die beiden VDP.GUTSWEINE, Chardonnay & Weißburgunder und den blauen Spätburgunder.


VDP: Auf welchen Wein sind Sie ganz besonders stolz?

Werner Knipser: Auf den RdP Spätburgunder, unsere Spätburgunder und Riesling VDP.GROSSEN GEWÄCHSE®, den Chardonnay Barrique ... aber auch die frischen leichten Alltagsweine ... eigentlich auf alle!

KIRSCHGARTEN
Spätburgunder GG
VDP.GROSSE LAGE®

VDP: Was sind Ihre nächsten Ziele?

Werner Knipser: Weiter so!

VDP: Wie vereinen Sie Tradition und Innovation?

Werner Knipser: Unsere Tradition ist unsere ganz eigene Art und Weise, Wein zu machen und zu leben – all das, was sich in der Vergangenheit bewährt hat. Das ist unsere Basis, und die wird weiter gepflegt. Das heißt: Alle neuen Dinge oder Ideen müssen sich bewähren. Tun sie dies, haben sie irgendwann einen festen Platz und werden zu Tradition.

VDP: Warum sollte man Ihr Weingut noch besuchen?

Weingut Knipser: Vor allem weil man hier sehr gute Weine kaufen kann :-) In unserer Probierstube können Sie die Weine verkosten und sich fachkundig beraten lassen. Im Nachbarort Bissersheim freuen wir uns über Ihren Besuch im Gutsausschank „Halbstück“ – der Name lehnt sich an das traditionelle Pfälzer 600-Liter-Holzfass an.