Diese Website verwendet Cookies. Wir verwenden Cookies, um Funktionen für diese Webseite anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie diese Webseite nutzen.Mehr lesen

OK

VDP.WEINGUT
SCHLOSS LIESER – THOMAS HAAG

„WIR BIETEN WEINE AUS MITTLERWEILE ACHT REBFLÄCHEN AN, DIE ALS VDP.GROSSE LAGE® KLASSIFIZIERT SIND.“

THOMAS HAAG ÜBER SEINE WEINE UND SEIN WEINGUT SCHLOSS LIESER

Schloss-Lieser - Thomas Haag

Am Markt 1
54470 Lieser

Tel+49 (0)6531/6431
Fax+49 (0)6531/1068
Mailinfo@weingut-schloss-lieser.de
Mo - Fr 10.00 - 17.00, Sa 10.00 - 15.00 sowie nach Vereinbarung
Inhaber

Thomas und Ute Haag

Kellermeister

Thomas Haag

Im VDP seit

1999

Rebfläche in Hektar

21,80 Hektar

Flaschenproduktion

110 000

100% Riesling

VDP: Was ist das Besondere an Ihrem Weingut?

Thomas Haag: Unser Weingut zeichnet sich vor allem durch eine einzigartige Lagenvielfalt aus. Wir bieten Weine aus mittlerweile acht  Rebflächen an, die als VDP.GROSSE LAGE® klassifiziert sind und die zu den besten der Welt zählen. Gleichzeitig sind wir ein kleiner Familienbetrieb geblieben, bei dem jeder Mitarbeiter im Team die Leidenschaft für den Riesling lebt und in das Weingut einbringt.

VDP: Was ist Ihre Weingutsphilosophie?

Thomas Haag: Für uns steht die Authentizität und Natürlichkeit unserer Weine im Vordergrund. Wir wollen Riesling in seiner Reinform produzieren, und das jeweilige Terroir so herausarbeiten, dass der entsprechende Wein schlussendlich für sich spricht und seine Besonderheit zum Vorschein kommt.

„UNSER WEINGUT STEHT FÜR EINEN KLASSISCHEN STIL, DEN WIR ÜBER DIE JAHRE GEFESTIGT HABEN UND DEN WIR AUCH IN ZUKUNFT SO BEIBEHALTEN WERDEN.“

VDP: Welchen Weinstil streben Sie an?

Thomas Haag: Unser Weingut steht ganz klar für die bedeutendste Rebsorte an der Mosel, den Riesling. Ihn wollen wir in all seiner Komplexität und Präzision, basierend auf dem jeweiligen Terroir, erfassen und in die Flasche bringen. Durch seinen niedrigen Alkoholwert, gepaart mit einer besonderen Eleganz, ist er einzigartig in der Weinwelt!

VDP: Welchen Ihrer Weine würden Sie jemandem empfehlen, der Ihr Weingut noch nicht kennt – sozusagen als Einstieg?

Thomas Haag: Das hängt natürlich in erster davon Linie ab, was jemand bevorzugt. Durch unsere Bandbreite können wir von einem trockenen Riesling bis hin zu restsüßen Weinen alle Prädikate anbieten. Als Einstiegswein empfehlen wir aber vor allem unsere VDP.GUTSWEINE, die die Stilistik des Betriebes und des Bodens widerspiegeln.

VDP: Auf welchen Wein sind Sie ganz besonders stolz?

Thomas Haag: Wichtig sind uns nicht einzelne Weine, sondern primär die gesamte Kollektion. Die Stilistik unseres Betriebes und das Terroir müssen vom trockenen Gutsriesling bis zur höchsten Selektion des Jahrgangs erkennbar sein.

VDP: Warum sind Sie Winzer geworden?

Thomas Haag: Für mich war von Anfang an klar, dass ich diesen Beruf ausüben möchte.


VDP: Haben Sie Vorbilder?

Thomas Haag: Sicherlich ist mein Vater jemand in meinem Weinleben, der mir sehr viel mitgegeben hat. Er hat gezeigt, wie man feinste und elegante Rieslinge an der Mosel eindrucksvoll ausbauen kann. Es ist wichtig, zu wissen, wo man herkommt.

 

VDP: Was sind Ihre nächsten Ziele?

Thomas Haag: In erster Linie wollen wir unsere Kunden jedes Jahr mit einer besonderen Gesamtkollektion begeistern und Weine produzieren, hinter denen wir als Team zu 100 Prozent stehen. Langfristig gesehen gilt es aber – wegen der klimatischen Veränderungen – Themen wie Nachhaltigkeit und Innovation noch mehr in den Blick zu nehmen.

 

VDP: Wie vereinen Sie Tradition und Innovation?

Thomas Haag: Natürlich halten wir an Traditionen fest, denn die Generationen zuvor haben diesen einzigartigen Stil der Mosel mit geprägt. Unser Weingut steht für einen klassischen Stil, den wir über die Jahre gefestigt haben und den wir auch in Zukunft so beibehalten werden. Mit unseren Kindern im Betrieb ist jetzt die nächste Generation mit im Team. Also gilt es, nicht stehenzubleiben, sondern sich durch moderne Ideen und Innovationen inspirieren zu lassen und weiterzuentwickeln.

 

VDP: Warum sollte man Ihr Weingut noch besuchen?

Thomas Haag: Jeder sollte in seinem Leben mindestens einmal an der Mosel gewesen sein! Es ist eine einzigartige Landschaft, bewohnt von besonderen Menschen, mit einem Weinstil, den es so nirgends anders auf der Welt gibt. Und, unser Weingut befindet sich in einem denkmalgeschützten Gebäude, das auch heute noch eine ganz besondere Atmosphäre ausstrahlt, manche sprechen sogar von einem Märchenschloss.