Diese Website verwendet Cookies. Wir verwenden Cookies, um Funktionen für diese Webseite anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie diese Webseite nutzen.Mehr lesen

OK
HANS-PETER und CHRISTIN WÖHRWAG

VDP.WEINGUT
WÖHRWAG

„EIN TIEFER SCHLUCK AUS DER SCHWÄBISCHEN SEELE.“

HANS-PETER WÖHRWAG ÜBER SEINE WEINE UND SEIN WEINGUT IN STUTTGART-UNTERTÜRKHEIM

Wöhrwag

Grunbacher Straße 5
70327 Stuttgart-Untertürkheim

Tel+49 (0)711/331662
Fax+49 (0)711/332431
Mailinfo@woehrwag.de
Verkaufszeiten
Mo-Fr 8.00-12.30 Uhr und 14.00-18.00 Uhr, Sa 9.00-14.00 Uhr
Inhaber

Hans-Peter Wöhrwag

Kellermeister

Philipp Wöhrwag

Im VDP seit

1999

Rebfläche in Hektar

21,50 Hektar

Flaschenproduktion

170 000

Rebsorte

44% Riesling, 12% Lemberger, Merlot, Trollinger, Spät-, Grau, und Weißburgunder, Sauvignon Blanc

VDP: Was ist das Besondere an Ihrem Weingut?

Hans-Peter Wöhrwag: Sie finden uns nicht auf dem Land, sondern nahe der Stadt Stuttgart. Hier bewirtschaften wir auch unsere Monopollage,
die VDP.GROSSE LAGE® HERZOGENBERG in Untertürkheim. Unsere Tür ist offen für jeden – und unser schöner Innenhof ist in der wärmeren Jahreszeit der ideale Ort für eine ausgedehnte Weinprobe!

VDP: Was ist Ihre Weingutsphilosophie?

Hans-Peter Wöhrwag: „Ein tiefer Schluck aus der schwäbischen Seele!“

VDP: Welchen Weinstil streben Sie an?

Hans-Peter Wöhrwag: Elegante, schlanke Weine, die Spaß machen und über die man sich nicht den Kopf zerbrechen muss.

VDP: Haben Sie eine Lieblingsrebsorte?

Hans-Peter Wöhrwag: Sogar zwei: Riesling und Pinot Noir.

„BEI UNS ERWARTEN SIE ELEGANTE, SCHLANKE WEINE, DIE SPASS MACHEN UND ÜBER DIE MAN SICH NICHT DEN KOPF ZERBRECHEN MUSS.“

VDP: Welchen Ihrer Weine würden Sie jemandem empfehlen, der Ihr Weingut noch nicht kennt – sozusagen als Einstieg?

Hans-Peter Wöhrwag: Unseren VDP.GUTSWEIN Riesling Goldkapsel.

VDP: Auf welchen Wein sind Sie ganz besonders stolz?

Hans-Peter Wöhrwag: Auf unser VDP.GROSSES GEWÄCHS® HERZOGENBERG Pinot Noir.

VDP: Warum sind Sie Winzer geworden?

Hans-Peter Wöhrwag: Weil Wein das zweitschönste Thema der Welt ist. Er schenkt Lachen und unvergessliche Momente.

VDP: Haben Sie Vorbilder?

Hans-Peter Wöhrwag: Robert Mondavi.

VDP: Was sind Ihre nächsten Ziele?

Hans-Peter Wöhrwag: Ich möchte die Alpen mit dem Fahrrad überqueren!

VDP: Wie vereinen Sie Tradition und Innovation?

Hans-Peter Wöhrwag: Einfach machen.

VDP: Halten Sie an Traditionen fest, wenn ja, an welchen?

Hans-Peter Wöhrwag: Ja, an den guten. Etwa an Linsen mit Spätzle.

Riesling
VDP.GUTSWEIN