Diese Website verwendet Cookies. Wir verwenden Cookies, um Funktionen für diese Webseite anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie diese Webseite nutzen.Mehr lesen

OK
JULIA SEYFFARDT

VDP.WEINGUT
DIEFENHARDT

„WER UNSERE WEINE NOCH NICHT KENNT, SOLLTE UNBEDINGT UNSEREN MARTINSTHALER WILDSAU RIESLING TROCKEN PROBIEREN.“

JULIA SEYFFARDT ÜBER IHRE WEINE UND IHR WEINGUT IN ELTVILLE AM RHEIN

Diefenhardt

Hauptstraße 9-11
65344 Eltville-Martinsthal

Tel+49 (0)6123/71490
Fax+49 (0)6123/74841
Mailweingut@diefenhardt.de
Verkaufszeiten
Di-Sa 10.00-12.00, 14.00-20.00 (Januar & Februar bis 18.00 Uhr)
Inhaber

Peter Seyffardt

Kellermeister

Julia und Peter Seyffardt

Rebfläche in Hektar

19,00 Hektar

Flaschenproduktion

100 000

Rebsorte

82% Riesling, 18% Spätburgunder

Geologie

Schieferverwitterungsböden, tiefgründige Lösslehmböden, Mergel- & Tonböden, Phyllitschiefer

Weinprobe
Klassische Weinprobe samt Kellerführung im historischen Weingut, Gruppengrößen bis 50 Personen, Sprachen: deutsch/englisch Gutsausschank Diefenhardt, feine Kücke, Öffnungszeiten: Di-Sa: ab 17.00 Uhr

VDP: Was ist das Besondere an Ihrem Weingut?

Julia Seyffardt: Unsere Weine und die Menschen, die ihnen ihre eigene Handschrift geben. Wir produzieren Weine, die filigran, mineralisch und für die Langlebigkeit gemacht sind. Weine, die ihre Herkunft widerspiegeln und nach jedem Jahr Reife eine neue Facette zeigen. Riesling und Spätburgunder sind unsere Leidenschaft. Unser Gewölbekeller stammt aus dem 17. Jahrhundert. Er ist klimatisch sehr gut geeignet für den Weinausbau, vor allem für Holzfässer. Unsere Familie bewirtschaftet das Weingut seit 1917, mit mir ist bereits die fünfte Generation im Weingut tätig.

VDP: Was ist Ihre Weingutsphilosophie?

Julia Seyffardt: Den Weinberg möglichst unverfälscht in die Flasche bringen und den Charakter unserer Lagen widerspiegeln.

„ES IST EIN TOLLES GEFÜHL, WENN MAN DIE FLASCHE WEIN IN DEN HÄNDEN HÄLT UND WEISS, DASS MAN SIE VON ANFANG BIS ENDE BEGLEITET HAT.“

VDP: Welchen Weinstil streben Sie an?

Julia Seyffardt: Unser Ziel ist es, Weine zu erzeugen, die filigran und elegant sind. Weine, die eine Leichtigkeit besitzen, dennoch Saft und Länge bieten und ihre Herkunft widerspiegeln. Unsere Lieblingsrebsorten Riesling und Spätburgunder können wie keine andere Rebsorte ausdrücken, wo sie herkommen.

VDP: Welchen Ihrer Weine würden Sie jemandem empfehlen, der Ihr Weingut noch nicht kennt – sozusagen als Einstieg?

Julia Seyffardt: Wer unsere Weine noch nicht kennt, sollte unbedingt unseren Martinsthaler Wildsau Riesling trocken probieren. Der Wein stammt aus unserer VDP.ERSTEN LAGE® Martinsthaler Wildsau. Sie ist im südöstlichen Steilhang gelegen, der Boden ist geprägt von Phyllitschiefer. Der Wein zeigt sehr gut unseren Weinstil: kühl, filigran und elegant mit festem Abgang.

VDP: Warum sind Sie Winzer geworden?

Julia Seyffardt: In wenigen Berufen hat man die Möglichkeit, sein Produkt so eigenständig zu gestalten wie im Weinbau. Wir pflanzen die Reben selbst an, pflegen sie das ganze Jahr über, ernten die Früchte unserer Arbeit im Herbst und dürfen diese im Weinkeller ausbauen und reifen lassen. Es ist ein tolles Gefühl, wenn man die Flasche Wein in Händen hält und weiß, dass man sie von Anfang bis Ende begleitet hat.

VDP: Warum sollte man Ihr Weingut noch besuchen?

Julia Seyffardt: Unser schöner Gutsausschank ist weit über die Grenzen des Rheingaus bekannt und lohnt immer einen Besuch. Im traditionellen Gutsraum erwarten Sie wandgemalte Szenen aus dem Winzerleben und eine gesellige Atmosphäre. Unser gemütlicher Gutshof mit mediterranem Ambiente eignet sich wunderbar dazu, laue Sommerabende in entspannter Umgebung zu verbringen. Oder Sie machen eine Weinprobe in unserem Gewölbekeller aus dem 17. Jahrhundert – das ist sicherlich auch ein Grund, bei uns vorbeizukommen!

Martinsthaler Wildsau
Riesling
VDP.ERSTE LAGE®

Fotos: © VDP.Weingut Diefenhardt teilweise by Filmagentur Rheingau