Diese Website verwendet Cookies. Wir verwenden Cookies, um Funktionen für diese Webseite anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie diese Webseite nutzen.Mehr lesen

OK

VDP.Weingut
J.J.Adeneuer

Lernen Sie die Weine der VDP.Prädikatsweingüter kennen!
Im Oktober 2020 finden Sie Weine des VDP.Weinguts J.J.Adeneuer aus Ahrweiler an der Ahr in unserem monatlichen Weinpaket.

Das VDP.WEINGUT J.J. Adeneuer aus
Ahrweiler, Ahr

Schon seit 1713 betreibt die Familie Adeneuer Weinbau an der Ahr. Seit fast 40 Jahren tragen das Erbe nun die beiden Brüder Marc und Frank Adeneuer. Die nächste Generation steht mit Frank’s Sohn Tim, der nach seiner Winzerlehre Weinbau und Önologie in Geisenheim studiert hat, bereits in den Startlöchern.

Die Passion der Adeneuers ist ganz klar der Spätburgunder. Puristisch, schlank, elegant, aber dennoch würzig, straff und zupackend. „Wo Adeneuer draufsteht, ist auch Adeneuer drin“. Und so können sich Spätburgunder-Fans beim Trinkgenuss stets sicher sein, einen Wein aus gutseigenen Trauben zu genießen.

Der nachhaltige und schonende Umgang mit natürlichen Ressourcen hat beim Weingut J.J. Adeneuer einen hohen Stellenwert. Das Arbeiten im Einklang mit der Natur lässt puristische Burgunder entstehen.

13 ha Weinberge werden von den Brüdern, die sich in den Lagen der Ortschaften Walporzheim, Ahrweiler, Neuenahr, Heppingen bis hin nach Heimersheim verteilen, bewirtschaftet. Charaktervolle und schmeckbar individuelle Spätburgunder wachsen hier auf Schieferverwitterungs – und Grauwackböden, aber auch auf sandigem Lehm-Löss und kalkreichen vulkanischen Böden mit Muschelanteil. 

Das Weinpaket
"Alles aus Spätburgunder“

Das Weingut J.J. Adeneuer zeigt mit ihrem „Alles aus Spätburgunder“ Paket wie facettenreich die Ahr-Region ist. Das kleine Tal weist trotz seiner überschaubaren Größe eine wahnsinnige Bodenvielfalt auf, welche sich in den Spätburgundern widerspiegelt. Das Weinpaket enthält Weine vom trockenen Blanc de Noir bis hin zum Spitzenwein dem VDP.GROSSEN GEWÄCHS® ROSENTHAL. Die Spätburgunder lassen sich mit drei Adjektiven beschreiben: puristisch, schlank und elegant. Bis auf den Blanc de Noir und den Blanc de Noir Sekt Brut werden alle Weine im französisch gebrauchten Barrique ausgebaut. Lediglich das VDP.GROSSE GEWÄCHS® ROSENTHAL wird zu einem geringen Prozentsatz auch im neuen Holz ausgebaut.

Die verschiedenen Bodentypen der Ahr spiegeln sich im Weinpaket wider. Frische, fruchtbetonte Spätburgundern gewachsen auf Lehm-Löss und Grauwacke Böden wie dem J.J. Adeneuer Spätburgunder oder auch dem J.J. Adeneuer No. 2 – diese Weine stehen für unkomplizierten Trinkfluss, Mineralität. Ein auf Schiefer gewachsener Spätburgunder wie die Walporzheimer Kleine Kammer, die durch ihren wilden Duft von floralen Noten, Hagebutte und viel Schattenmorelle besticht – ein echter Ahr Spätburgunder eben. Die Speerspitze, die im Weinpaket natürlich nicht fehlen darf, bildet das VDP.GROSSE GEWÄCHS® ROSENTHAL. Hier trifft kühle Eleganz auf kräuterwürzige Noten und feines Tannin.

2017 Blanc de Noir Brut | VDP.SEKT

Dieser Sekt weißt eine wunderschönes Lachsrosa mit zarten Kupferreflexen und lebendigem Mousseux auf. Sein feines Spiel von floralen Noten und Tönen von Früchten mit weißem und gelbem Fleisch, sowie eine komplexe Säurestruktur sorgen für eine ausgewogene Balance. Aufgrund seines leichtfüßigen Charakters bietet dieser VDP.SEKT unkompliziertes Trinkvergnügen.

 

2019 Blanc de Noir Spätburgunder trocken| VDP.GUTSWEIN

In der Nase zeigt sich viel Kernobst von Birne und grünem Apfel, sowie Zitrusaromen. Am Gaumen präsentiert sich der Blanc de Noir wunderbar schmelzig und saftig. Durch seine Frische, enorme Spritzigkeit und fein eingebundene Säure macht er besonders an spätsommerlichen Abenden auf der heimischen Terrasse Spaß.

 

2018 J.J. Adeneuer Spätburgunder trocken | VDP.GUTSWEIN

Die Grauwacke-Verwitterungsböden durchzogen von Lehm-Löss bringen einen fruchtbetonten Duft aus Kirschen und einem dunklen Beerenmix hervor. Im Mund präsentiert sich eine enorme Dichte, welche von der weichen Gerbstoffaromatik abgerundet wird.

 

2018 Kleine Kammer Spätburgunder trocken

Aus der Monopollage GÄRKAMMER stammend und auf Schiefer gewachsen zeigt dieser Pinot Noir einen wilden Duft von floralen Noten, Hagebutte und viel Schattenmorelle. Im Mund präsentiert er sich sehr saftig, geschmeidig mit einer unaufdringlichen Frische spendenden Säure. Die feinwürzigen Tannine und die salzig-elegante Struktur sorgen für einen langen Nachhall.

 

2018 J.J. Adeneuer No.2 Spätburgunder trocken

Aromen von Brombeere, schwarzer Johannisbeere und Sauerkirsche dominieren im Bouquet. Der Gaumen wird von frischen Kräutern und feingliedrigen Gerbstoffen gekitzelt. Im Finale strukturprägend und intensiv mineralisch abklingend.

 

2017 ROSENTHAL Spätburgunder GG | VDP.GROSSE LAGE®

Dieses auf Lehm – Löss – Boden gewachsene VDP.GROSSES GEWÄCHS® bringt eine unvergleichliche Eleganz und spielerische Finesse mit sich. Duft von Walderdbeeren, Kirschen und schwarzen Johannisbeere verwöhnen die Nase. Feines Tannin und eine sanfte Säurestruktur begegnen am Gaumen dunkler Beerenfrucht, Kräutern und einem Hauch von Kakaobohnen.

Der Gläsertipp des Monats von ZWIESEL GLAS

In den letzten Wochen hatten die VDP.Weingüter bedingt durch die anstehende Weinlese allerhand zu tun. Auch das VDP.Weingut J.J. Adeneuer aus Bad Neuenahr-Ahrweiler an der Ahr war mit seinen 13ha großen Weinbergen gut beschäftigt, um den neuen Jahrgang zu lesen. Bis wir diesen genießen können, dauert es noch eine Weile. Solange greifen wir gerne auf das ausgewählte Weinpaket „Alles aus Spätburgunder“ zurück. Passend zu der facettenreichen Zusammenstellung empfehlen wir eine breit gefächerte Glasserie zu den Weinen. Die Serie Enoteca von ZWIESEL GLAS ist mundgeblasen und bringt die Aromen der Weine optimal zur Geltung. 

Das Champagnerglas (Größe 77) ist perfekt für den 2017 Blanc de Noir Brut geeignet. Der im Glas enthaltene Moussierpunkt sorgt dafür, dass der Sekt in einer Reihe von gebündelten Perlenschnüren angenehm prickelt.

Für den trockenen Blanc de Noir Spätburgunder aus dem Jahr 2019 eignet sich das Beaujolais-Glas (Größe 145) aus der Serie Enoteca ganz hervorragend. Die reduzierte Kelchgröße führt die klare Fruchtkomponente zur optimalen Entfaltung.

Eine Empfehlung für den trockenen 2018 J.J. Adeneuer Spätburgunder stellt die Größe 150 aus der Serie Enoteca dar. Das Burgunderglas bietet durch seine ausgewoge runde Kelchform optimalen Raum zum Transport der feinfruchtigen Aromen bei stimmiger Alkoholentfaltung.

Aus diesem Grund ist das Burgunderglas auch für den 2018 Kleine Kammer Spätburgunder trocken ist bestens geeignet.

Für die beiden weiteren Spätburgunder - 2018 J.J. Adeneuer No.2 Spätburgunder trocken und 2017 ROSENTHAL Spätburgunder GG | VDP.GROSSE LAGE® - hingegen empfehlen wir die Glasgröße 140 – das Burgunder Grand Cru Glas aus der Reihe Enoteca. Beim Schwenken erlaubt das bauchige Kelchvolumen besonders intensiven Sauerstoffkontakt und sorgt damit für einen Dekantiereffekt. Die hochkomplexen und vielschichtigen Burgunderaromen finden in diesem Glas das optimale Ambiente zur Entfaltung und dringen konzentriert in die Nase. Der leicht nach außen gezogene Mundrandbereich garantiert trotz großer Öffnung optimalen Trinkfluss.

Hier direkt bestellen.

 

Die Reise führt uns in unser kleines deutsches Rotweinanbaugebiet – die Ahr: Bekannt für seine mineralischen Böden und ein ganz spezielles Mikroklima, welches den Anbau von hervorragenden Rotweintrauben, wie Spät- und Frühburgundern, ermöglicht, die sich zur Weltklasse zählen dürfen. Das Weinpaket vom Weingut Adeneuer zeigt auf äußerst interessante Weise unterschiedliche Interpretationen von Pinot Noir.

Zum spritzigen Blanc de Noir Brut ist das Gerolsteiner Medium eine perfekte Wahl. Das elegante Mousseux und das zartfruchtige Aromenspektrum des Schaumweines werden durch die Feinperligkeit des Mineralwassers unterstrichen. Auch zum VDP.Gutswein, dem Blanc de Noir Spätburgunder trocken, ist das Gerolsteiner Medium daher ein optimaler Begleiter.

Zu den restlichen Spätburgundern, die sich alle durch ein gut strukturiertes und  eingebundenes Tanningerüst auszeichnen, harmoniert das Gerolsteiner Naturell. Das sehr weich schmeckende Mineralwasser mit der dezenten Mineralisierung untermalt die facettenreiche Spätburgunderaromatik und rundet das Geschmacksbild ab.

Wer Lust hat, die verschiedenen Spätburgunder parallel zu verkosten, kann seine Zunge zwischendurch mit dem Gerolsteiner Sprudel erfrischen. Die prickelnde Kohlensäure bietet einen neuen Reiz auf der Zunge und lenkt die Aufmerksamkeit auf den nächsten Wein

Gerolsteiner WeinePlaces

Passionierte Weinliebhaber sind immer auf der Suche nach dem Besonderen, Vollendeten. Das gilt für den Wein ebenso wie für die Art sie zu lagern. In den Vario-Weinklimaschränken der Serie 400 von Gaggenau können die Weine aus dem Weinpaket des VDP.Weinguts J.J. Adeneuer bei folgenden Temperaturen bestmöglich gelagert werden:

Die optimale Lagertemperatur für den Blanc de Noir Sekt liegt bei 5°C. Für die Spätburgunder liegt die Lagertemperatur bei 16°C.

Die Lagertemperatur entspricht höchstens der Serviertemperatur, keinesfalls jedoch der Trinktemperatur, da sich diese umgehend nach Entnahme der Flasche aus dem Temperierschrank verändert. Die ideale Trinktemperatur liegt im Durchschnitt 2° C über der Lagertemperatur und wird durch die Wahl des Glases beeinflusst.

Bei den Vario Weinklimaschränken der Serie 400 von Gaggenau sorgen bis zu drei voneinander getrennte Klimazonen für perfekte Temperaturen, sowohl für die Lagerung als auch für die Temperierung vor dem Genuss. Über ein TFT-Touch-Display können diese gradgenau von 5°C bis 20° C eingestellt und gehalten werden.

Der Innenraum der Weinklimaschränke ist aus hochwertigem Edelstahl. Inspiriert von Eichenfässern, die für die Reifung edler Weine verwendet werden, lagern die Flaschen auf Ablagen aus Eiche kombiniert mit Aluminium in dunklem Anthrazit. Die Tablare sind vollständig und bequem herausziehbar.

Die blendfreie, warmweiße LED-Beleuchtung bietet fünf Beleuchtungsszenarien, die die Weinsammlung perfekt in Szene setzen, während die Front aus Spezialglas den Wein vor UV-Strahlen abschirmt. Zum Schutz der Weine kühlen die Schränke vibrationsarm bei geregelter Luftfeuchtigkeit. Zusätzlich sind die Weine dank Aktivkohlefilter geruchsneutral geschützt.  

Richtig gelagert baut der Wein sein natürliches Aroma weiter aus und erlangt über die Jahre eine vielschichtige, tiefe Reife. Der Wein wird somit nicht nur gelagert oder gekühlt, sondern edel präsentiert und durch perfekte Beleuchtung in Szene gesetzt –ein echtes Statement in Küche oder Wohnraum.

Sehen Sie auf unserer Webseite den Film zur Weinkultur und erfahren Sie mehr über unsere Serie 400. https://www.gaggenau.com/de/geraete/weinschraenke

Über Gaggenau

Gaggenau ist Hersteller von hochwertigen Hausgeräten und gilt als Innovationsführer für Technologie und Design „Made in Germany“. Das Unternehmen, dessen Geschichte bis ins Jahr 1683 zurückreicht, hat mit international vielfach prämierten Produkten die private Küche immer wieder revolutioniert. Der Erfolg basiert auf dem technologischen Fortschritt und einer klaren Formensprache, kombiniert mit perfekter Funktionalität. Der Unterschied heißt Gaggenau.

www.gaggenau.com

www.gaggenau-showroom.de

 

DAS WEINPAKET BEINHALTET FOLGENDE WEINE:

1x 2017 Blanc de Noir Brut  | VDP.SEKT

1x 2019 Blanc de Noir Spätburgunder trocken| VDP.GUTSWEIN

1x 2018 J.J. Adeneuer Spätburgunder trocken | VDP.GUTSWEIN

1x 2018 Kleine Kammer Spätburgunder trocken

1x 2018 J.J. Adeneuer No.2 Spätburgunder trocken

1x 2017 ROSENTHAL Spätburgunder GG | VDP.GROSSE LAGE®

BITTE BESTELLEN SIE DAS WEINPAKET MIT DEM STICHWORT „VDP.WEINPAKET“
 
Bei VDP.Weingut J.J.Adeneuer
Max-Planck-Straße 8
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Phone: +49 (0) 2641 - 34473
Preis 6 Weine: Preis: 100,00 Euro / Sonderpreis inkl. der zu diesem Zeitpunkt geltenden Mehrwertsteuer und Versand (innerhalb Deutschlands), keine weiteren Kosten. Angebot freibleibend entsprechend der Verfügbarkeit.

Möchten Sie das Weinpaket regelmäßig erhalten? So geht’s: Sie erhalten eine Vorabinformation zum Weinpaket mit Inhalt und Preis. Falls Sie davon nicht zurücktreten, leiten wir Ihre Daten an das Weingut des Monats weiter und Sie erhalten automatisch Ihr Kennenlernpaket. Interessiert?
Dann schicken Sie bitte Name, Adresse, Email sowie Telefonnummer an: t.olkus@vdp.de