Diese Website verwendet Cookies. Wir verwenden Cookies, um Funktionen für diese Webseite anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie diese Webseite nutzen.Mehr lesen

OK

VDP.Weingut
Hey

Lernen Sie die Weine der VDP.Prädikatsweingüter kennen!
Im November 2020 finden Sie Weine des VDP.Weinguts Hey aus Naumburg in Saale-Unstrut in unserem monatlichen Weinpaket.

Das VDP.WEINGUT Hey aus
Naumburg, Saale-Unstrut

Mit dem Kauf eines ehemaligen Gutshofs und einer Parzelle in der historischen Einzellage Naumburger Steinmeister legten die Eltern von Matthias Hey vor rund 20 Jahren den Grundstein für das heutige Weingut. In mühevoller Handarbeit wurden die jahrzehntealten Rebstöcke vom Brombeergestrüpp befreit, Trockenmauern instand gesetzt und die steilen Terrassenlagen des Weinbergs wieder urbar gemacht.

Nach seinem Oenologie-Studium in Geisenheim und Praxissemestern in Italien kehrte Sohn Matthias wenig später ins beschauliche Naumburg zurück und präsentierte im Jahr darauf bereits seine ersten eigenen Weine. Und auch wenn sich seitdem sicher einiges geändert hat: Die Liebe zum Wein, die Ehrfurcht vor der Natur und der eigene Anspruch, kompromisslos gute Weine zu erzeugen, treiben die Heys bis heute unverändert an. Inzwischen bewirtschaftet das kleine Familienweingut in der VDP.ERSTEN LAGE Naumburger Sonneck und der VDP.GROSSEN LAGE STEINMEISTER rund 6 Hektar vollständig in Handarbeit.

Fingerspitzengefühl, Erfahrung und das gute alte ‹Bauchgefühl› sind Matthias Hey inzwischen wichtiger als moderne Technik. Im Keller konzentriert er sich daher verstärkt auf die traditionellen Verfahren der Weinbereitung: Lange Maischestandzeiten - auch bei den Weißweinen -, Spontangärung und viel Zeit spielen in seiner Weinstilistik schon immer eine wichtige Rolle.

Das Weinpaket
"So schmeckt Saale-Unstrut"

Mit seinem Weinpaket „So schmeckt Saale-Unstrut“ zeigt das Weingut Hey, dass auch diese verhältnismäßig kleine und überregional nach wie vor relativ unbekannte Weinregion einiges zu bieten hat: Die beiden VDP.GUTSWEINE ‹Weißer Hey› und ‹Rot vom Kalk› sind feine Cuvées gebietstypischer Rebsorten, die Lust auf mehr machen. Für das Gebiet prägend ist der Muschelkalkboden, aber auch Buntsandstein findet sich hier und da - diesen aromatischen Kontrast spiegeln der filigrane Naumburg Weißburgunder VDP.ORTSWEIN und der saftig-expressive Riesling aus der VDP.ERSTEN LAGE® Naumburger Sonneck exemplarisch und eindrucksvoll wider.

Das ‹Filetstück› des Weinguts bildet die VDP.GROSSE LAGE® STEINMEISTER, eine terrassierte Steillage mit teilweise bis zu 100 Jahre alten Rebstöcken. Welch enormes Potenzial in dieser Lage steckt, beweisen das VDP.GROSSE GEWÄCHS® vom Weißburgunder und - als süßer Abschluss - die kräutrig-duftige Riesling Spätlese.

2019 ‹Weißer Hey› | VDP.GUTSWEIN
Ein Wein ‹mit Biss›: Diese Cuvée aus Riesling, Weißburgunder und Silvaner begeistert mit Aromen von Banane, Kiwi und Wiesenkräutern. Saftig-frisch und mit animierender Säurestruktur macht der ‹Weiße Hey› insbesondere auch zu leichter mediterraner Küche eine gute Figur.

2018 ‹Rot vom Kalk› | VDP.GUTSWEIN
In der Nase präsentiert sich diese Rotwein-Cuvée aus Portugieser und Blauem Zweigelt mit kräftigen Brombeer- und Kirschnoten, Schokolade und etwas Pfeffer. Vollmundig im Geschmack, mit feiner Tanninstruktur und langem Nachhall.

2019 Naumburg Weißburgunder | VDP.ORTSWEIN
Mit Aromen von Birne, Holunder und einem Hauch von Flieder präsentiert sich dieser Weißburgunder im Glas. Ein eleganter Vertreter seiner Art, der mit seiner feinsalzigen Mineralität die Typizität des Muschelkalkbodens wunderbar einfängt.

2019 Naumburger Sonneck Riesling | VDP.ERSTE LAGE®
Ein expressiver Riesling, der mit kräftigen Noten von grünem Apfel, reifer Birne und Holunderblüte aus dem Glas duftet. Seine kräftige Säurestruktur und die hervorragend ausbalancierte Fruchtsüße sorgen für enormen Trinkfluss und machen Lust auf ein zweites (und drittes) Glas. Saftig und druckvoll bis zum letzten Tropfen.

2019 STEINMEISTER Weißburgunder GG | VDP.GROSSE LAGE®
Feine Nase mit weißen Blüten, Birne und etwas Kamille. Am Gaumen mit präsenter Säure und guter Frische, auch feine Kräuter, etwas Rosmarin. Ein geradliniger und klarer Weißburgunder mit Saft und guter Frucht, würzig und schlank geformt.

2018 STEINMEISTER Riesling Spätlese | VDP.GROSSE LAGE®
Betörend duftig mit Aromen von reifer Mango und Kochbanane, gepaart mit Kräuternoten von Basilikum und Koriander. Vergleichsweise milde Säure, aber in allem harmonisch und fein proportioniert mit großem Aromenpotenzial.

Der Gläsertipp des Monats von ZWIESEL GLAS

Die Liebe zum Produkt – das macht das VDP.Weingut Hey aus Naumburg, Saale-Unstrut aus. Die rund 6 Hektar, die das Familienweingut in Handarbeit bewirtschaftet, bringen einzigartige Weine hervor, wie das Weinpaket „So schmeckt Saale-Unstrut“ beweist. Für den optimalen Genuss der Weine, die das Paket beinhaltet, empfehlen wir unsere Serie Vervino. Die 9-teilige Gourmetglasserie besticht durch eine dünnwandige Kuppa und einen feinen Stiel. Die Gläser unterstützen das Bouquet der Rebsorten perfekt.

Für den VDP.GUTSWEIN aus dem Jahr 2019 empfehlen wir das Rieslingglas (Größe 0). Die Glasform unterstützt vor allem die Primäraromatik des Weins. Der schmale Kelch präsentiert den Wein erfrischend saftig und verleitet zu einem zweiten Glas.

Die Vielschichtigkeit des 2018er VDP.GUTSWEINES benötigt eine Glasform, die das Spiel von Aromen und Texturen unterstreicht. Durch die große, offene und gezogene Kelchform bekommt der Wein den nötigen Platz, um sich zu entfalten. Das Bordeauxglas (Größe 130) präsentiert den Wein präzise und macht neugierig auf eine Entdeckungsreise mit weiteren Aromen.

Ein enormes Zusammenspiel aus Frucht und floralen Aromen zeichnet sich im Chardonnayglas von Vervino (Größe 1) ab. Das Glas unterstreicht eine feingliedrige Mineralität und präsentiert den Wein elegant und lang. Perfekt für den VDP.ORTSWEIN.

Die VDP.ERSTE LAGE® präsentiert sich im Allroundglas (Größe 145) wie eine Symphonie der Aromenwelt. Zunächst unterstützt die kleine Burgunderkelchform die floralen Aromen, lässt aber bei weiterem Schwenken eine enorme Partitur von Aromen zu. Der 2019er Naumburger Sonneck Riesling kann sich in diesem Glas optimal entfalten.   

In dem Burgunderglas (Größe 140) zeigt das VDP.GROSSE LAGE® - Gewächs ein harmonisches Zusammenspiel von Frucht und Komplexität. Die Kelchform ist weit gezogen und unterstreicht Würze sowie Primärfrucht. Der 2019er STEINMEISTER Weißburgunder GG bekommt ein maßgeschneidertes Kleid, um sich perfekt zu präsentieren.

Die kleine, langgezogene Kelchform des Süßweinglases (Größe 3) bringt die vielschichtige Aromenvielfalt der Steinmeister Riesling Spätlese (2018) in ein perfektes Gleichgewicht.

Hier direkt bestellen.

 

Der Monat November führt uns in das kleine Anbaugebiet Saale-Unstrut. Weißweinsorten wie Riesling, Weißburgunder und Grauburgunder sowie Müller-Thurgau dominieren dieses schöne Gebiet. Wunderbar kann man an den Ausläufern des Harzvorlandes auf historischen Pfaden wandern und die schöne Landschaft entdecken. Das Weingut Hey befindet sich in einem Zentrum des Weinbaus an Saale-Unstrut.

Zu den frischen trockenen Weißweinen passt das Gerolsteiner Medium, da es die mineralische Note der Weine besonders gut in Szene setzt. Zudem untermalt die feine Kohlensäure des Mineralwassers die prägnante Säure der Weißweine.

Zur Rotweincuvée aus dem fruchtigen Portugieser und dem kraftvollen Blauen Zweigelt harmoniert das Gerolsteiner Naturell perfekt. Es verlängert die fruchtigen Nuancen des Weines und begleitet das gut strukturierte Tannin sehr angenehm und lässt den Wein auf der Zunge sehr weich erscheinen.

Zur fruchtigen Riesling Spätlese mit den typischen Rieslingaromen von frischen Pfirsichen, Aprikosen und gelben Äpfeln abgerundet mit einer interessanten Exotik von Ananas und Mango ist das Gerolsteiner Sprudel die beste Wahl. Die prickelnde Kohlensäure puffert die feine Fruchtsüße und unterstreicht die rassige Säure auf sehr lebendige Weise.

Gerolsteiner WeinePlaces

Passionierte Weinliebhaber sind immer auf der Suche nach dem Besonderen, Vollendeten. Das gilt für den Wein ebenso wie für die Art sie zu lagern. In den Vario-Weinklimaschränken der Serie 400 von Gaggenau können die Weine aus dem Weinpaket des VDP.Weinguts Hey bei folgenden Temperaturen bestmöglich gelagert werden:

Die optimale Lagertemperatur für die Weißburgunder liegt bei 5°C. Für die STEINMEISTER Riesling Spätlese liegt die optimale Lagertemperatur bei 7°C.

Die Lagertemperatur entspricht höchstens der Serviertemperatur, keinesfalls jedoch der Trinktemperatur, da sich diese umgehend nach Entnahme der Flasche aus dem Temperierschrank verändert. Die ideale Trinktemperatur liegt im Durchschnitt 2° C über der Lagertemperatur und wird durch die Wahl des Glases beeinflusst.

Bei den Vario Weinklimaschränken der Serie 400 von Gaggenau sorgen bis zu drei voneinander getrennte Klimazonen für perfekte Temperaturen, sowohl für die Lagerung als auch für die Temperierung vor dem Genuss. Über ein TFT-Touch-Display können diese gradgenau von 5°C bis 20° C eingestellt und gehalten werden.

Der Innenraum der Weinklimaschränke ist aus hochwertigem Edelstahl. Inspiriert von Eichenfässern, die für die Reifung edler Weine verwendet werden, lagern die Flaschen auf Ablagen aus Eiche kombiniert mit Aluminium in dunklem Anthrazit. Die Tablare sind vollständig und bequem herausziehbar.

Die blendfreie, warmweiße LED-Beleuchtung bietet fünf Beleuchtungsszenarien, die die Weinsammlung perfekt in Szene setzen, während die Front aus Spezialglas den Wein vor UV-Strahlen abschirmt. Zum Schutz der Weine kühlen die Schränke vibrationsarm bei geregelter Luftfeuchtigkeit. Zusätzlich sind die Weine dank Aktivkohlefilter geruchsneutral geschützt.  

Richtig gelagert baut der Wein sein natürliches Aroma weiter aus und erlangt über die Jahre eine vielschichtige, tiefe Reife. Der Wein wird somit nicht nur gelagert oder gekühlt, sondern edel präsentiert und durch perfekte Beleuchtung in Szene gesetzt –ein echtes Statement in Küche oder Wohnraum.

Sehen Sie auf unserer Webseite den Film zur Weinkultur und erfahren Sie mehr über unsere Serie 400. https://www.gaggenau.com/de/geraete/weinschraenke

Über Gaggenau

Gaggenau ist Hersteller von hochwertigen Hausgeräten und gilt als Innovationsführer für Technologie und Design „Made in Germany“. Das Unternehmen, dessen Geschichte bis ins Jahr 1683 zurückreicht, hat mit international vielfach prämierten Produkten die private Küche immer wieder revolutioniert. Der Erfolg basiert auf dem technologischen Fortschritt und einer klaren Formensprache, kombiniert mit perfekter Funktionalität. Der Unterschied heißt Gaggenau.

www.gaggenau.com

www.gaggenau-showroom.de

 

DAS WEINPAKET BEINHALTET FOLGENDE WEINE:

1x 2019 ‹Weißer Hey› | VDP.GUTSWEIN

1x 2018 ‹Rot vom Kalk› | VDP.GUTSWEIN

1x 2019 Naumburg Weißburgunder | VDP.ORTSWEIN

1x 2019 Naumburger Sonneck Riesling | VDP.ERSTE LAGE®

1x 2019 STEINMEISTER Weißburgunder GG | VDP.GROSSE LAGE®

1x 2018 STEINMEISTER Riesling Spätlese | VDP.GROSSE LAGE®
 

BITTE BESTELLEN SIE DAS WEINPAKET MIT DEM STICHWORT „VDP.WEINPAKET“
 
Bei VDP.Weingut Hey
Weinberge 1d
06618 Naumburg (Saale)
Tel: 03445 677 41 65

Preis 6 Weine: Preis: 105,00 Euro / Sonderpreis inkl. 16% Mehrwertsteuer und Versand (innerhalb Deutschlands), keine weiteren Kosten. Angebot freibleibend entsprechend der Verfügbarkeit.

Möchten Sie das Weinpaket regelmäßig erhalten? So geht’s: Sie erhalten eine Vorabinformation zum Weinpaket mit Inhalt und Preis. Falls Sie davon nicht zurücktreten, leiten wir Ihre Daten an das Weingut des Monats weiter und Sie erhalten automatisch Ihr Kennenlernpaket. Interessiert?
Dann schicken Sie bitte Name, Adresse, Email sowie Telefonnummer an: t.olkus@vdp.de