Diese Website verwendet Cookies. Wir verwenden Cookies, um Funktionen für diese Webseite anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie diese Webseite nutzen.Mehr lesen

OK
KILIAN GRAF VON BENTZEL-STURMFEDER (rechts)

VDP.WEINGUT
GRAF VON BENTZEL-STURMFEDER

„IN UNSEREM 400 JAHRE ALTEN GEWÖLBEKELLER BETREIBEN WIR DEN TRADITIONELLEN AUSBAU IM HOLZFASS SCHON SEIT JAHRHUNDERTEN.“

KILIAN GRAF VON BENTZEL-STURMFEDER ÜBER SEINE WEINE UND SEIN WEINGUT IN SCHOZACH

Graf von Bentzel – Sturmfeder

Sturmfederstraße 4
74360 Schozach

Tel+49 (0)7133/960894
Fax+49 (0)7133/960895
Mailweingut@sturmfeder.de
Verkaufszeiten
Mo-Fr 9.00-17.00; Sa 10.00-15.00
Inhaber

Kilian Graf von Bentzel-Sturmfeder

Kellermeister

Holger Matz

Im VDP seit

1977

Rebfläche in Hektar

13,00 Hektar

Flaschenproduktion

80 000

Rebsorte

70% Rotwein (Spätburgunder, Samtrot, Lemberger, St. Laurent), 30% Weisswein (Riesling, Grauburgunder, Weißburgunder)

Geologie

Lehm- & Keuperböden mit Kalkstein-, Muschelkalk- & Tuffstein-Verwerfungen

Anbaugebiet

Württemberg

Weinprobe
Vinothek; Weinproben von 12 - 90 Personen in historischem Ambiente

VDP: Was ist das Besondere an Ihrem Weingut?

Kilian Graf von Bentzel-Sturmfeder: Unser Weingut liegt an einer alten Römerstraße und ist seit über 620 Jahren in Familienbesitz. Das Terroir im Schozachtal besteht aus mehreren geologischen Verwerfungen, geprägt von schweren Lehmkeuperböden. Eine Seltenheit und Sehenswürdigkeit ist sicher auch unser 400 Jahre alter Gewölbekeller, in dem wir den traditionellen Ausbau im Holzfass schon seit Jahrhunderten betreiben.

VDP: Was ist Ihre Weingutsphilosophie?

Kilian Graf von Bentzel-Sturmfeder: Bekömmliche Weine erzeugen, bei denen man echte Trinkfreude entwickelt.

VDP: Haben Sie eine Lieblingsrebsorte?

Kilian Graf von Bentzel-Sturmfeder: Sauvignon Blanc und Lemberger.

„WEINMACHEN IST WIE HAUTE COUTURE – DIE KUNST, AUS DEM GEGEBENEN ETWAS GANZ EIGENES ZU SCHAFFEN.“

VDP: Welchen Ihrer Weine würden Sie jemandem empfehlen, der Ihr Weingut noch nicht kennt – sozusagen als Einstieg?

Kilian Graf von Bentzel-Sturmfeder: Unseren VDP.GUTSWEIN Samtrot.

VDP: Auf welchen Wein sind Sie ganz besonders stolz?

Kilian Graf von Bentzel-Sturmfeder: Auf den Grand Phillipp, ein Cuvée aus Cabernet Dorsa und Lemberger. Der Wein stammt aus einer Rebfläche, die als VDP.GROSSE LAGE® klassifiziert ist.

VDP: Warum sind Sie Winzer geworden?

Kilian Graf von Bentzel-Sturmfeder: Weil ich Natur und Genuss liebe! Und bei unserer 600-Jahr-Feier wurde mir noch einmal so richtig bewusst, in welcher großen Tradition wir stehen – Gänsehautgefühl!

VDP: Haben Sie Vorbilder oder einen Mentor?

Kilian Graf von Bentzel-Sturmfeder: Mein Mentor war Hermann Blankenhorn.

VDP: Wie vereinen Sie Tradition und Innovation?

Kilian Graf von Bentzel-Sturmfeder: Bei uns gibt es einerseits traditionellen Holzfassausbau, andererseits innovative Keltertechnik. Wir setzen immer noch auf Handlese.

VDP: Warum sollte man Ihr Weingut noch besuchen?

Kilian Graf von Bentzel-Sturmfeder: Wegen des alten Gewölbekellers, der ruhigen Lage und der komfortablen Übernachtungsmöglichkeit im Hotel Landhaus Sturmfeder. Nicht zu vergessen die vielen Ausflugsziele wie die Felsengärten am Neckar und die geschichtsträchtigen Burgen.

ROTER BERG
Lemberger GG
VDP.GROSSE LAGE®