Diese Website verwendet Cookies. Wir verwenden Cookies, um Funktionen für diese Webseite anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie diese Webseite nutzen.Mehr lesen

OK
STEFFEN und SOPHIE CHRISTMANN

VDP.WEINGUT
A. CHRISTMANN

„DIE FAMILIE IST UNMITTELBAR IN JEDEN SCHRITT DES WEINMACHENS EINGEBUNDEN; WEIN IST UNSER LEBEN.“

STEFFEN UND SOPHIE CHRISTMANN ÜBER IHREN WEIN UND IHR WEINGUT IN GIMMELDINGEN

A. Christmann

Peter-Koch-Straße 43
67435 Gimmeldingen

Tel+49 (0)6321/66039
Fax+49 (0)6321/68762
Mailinfo@weingut-christmann.de
Mo-Fr 8.00-12.00, 13.00-18.00; Sa 10.00-16.00 Uhr

VDP: Was ist das Besondere an Ihrem Weingut?

Steffen Christmann: Wir konzentrieren uns auf die klassischen Rebsorten der südlichen Mittelhaardt mit 70 Prozent Riesling, dazu kommen noch 15 Prozent Spät- und 10 Prozent Weißburgunder. Mit der VDP.GROSSEN LAGE® IDIG haben wir den vielleicht größten arrondierten Besitz in einer absoluten Toplage der Pfalz. Fast ein Monopol.

VDP: Was ist Ihre Weingutsphilosophie?

Steffen Christmann: Wir wollen authentische, handwerkliche Weine erzeugen – und zwar als Familiengut. Das heißt: Die Familie ist unmittelbar in jeden Schritt des Weinmachens eingebunden; Wein ist unser Leben. Da wir unser Leben in Einklang mit der Natur führen wollen, ist der biodynamische Anbau Herzenssache. Aber er hilft uns auch, noch individuellere, weil von Grund auf unverstellte Weine zu erzeugen.

„UNSER LEITBILD BEIM RIESLING IST DER „PRIMABALLERINO“, DER MÄNNLICHE MEISTERTÄNZER.“

VDP: Welchen Weinstil streben Sie an? Haben Sie eine Lieblingsrebsorte?

Steffen Christmann: Unser Leitbild beim Riesling ist der „Primaballerino“, der männliche Meistertänzer. Er ist kraftvoll und dennoch vibrierend, tanzend. Auch bei den Burgundern ist uns ein filigraner, eleganter Stil mit feiner Fruchtsäure wichtig. Wir wollen beeindruckende Weine, bei denen der Alkoholgehalt eher zweitranging ist.

VDP: Welchen Ihrer Weine würden Sie jemandem empfehlen, der Ihr Weingut noch nicht kennt – sozusagen als Einstieg?

Steffen Christmann: Unseren Riesling VDP.GUTSWEIN. Bei aller Bescheidenheit: Ein Wahnsinnswein für dieses Geld! Komplex, lang und dennoch frisch und animierend. Das Ideal eines Mittelhaardter Rieslingweines. Nie sauer, dafür fröhlich machend, herrlich trocken und frisch.

VDP: Auf welchen Wein sind Sie ganz besonders stolz?

Steffen Christmann: Auf unseren IDIG Riesling GG VDP.GROSSE LAGE®. Seit über zwanzig Jahren gelingt es uns jetzt schon, Jahr für Jahr einen der besten trockenen Rieslinge der Welt zu machen.

VDP: Warum sind Sie Winzer geworden?

Steffen Christmann: Wenn man in der Familie Weinbau seit dem späten 16. Jahrhundert betreibt, liegt es eigentlich auf der Hand. Trotzdem war ich zunächst auf Abwegen und habe Jura studiert. Aber noch während des Studiums wurde mir klar, dass ich die lange Familienreihe fortsetzen will – aber auch neue Akzente setzen möchte. Der Mittelhaardter Riesling sollte zurück in die Champions League des Weines. Und da ist er heute wieder.

VDP: Haben Sie Vorbilder?

Steffen Christmann: Am ehesten Anne-Claude Leflaive, die mit dem biodynamischen Anbau die großen Terroirs der Côte-d‘Or zum Leuchten brachte.

IDIG
Riesling GG
VDP.GROSSE LAGE®