Diese Website verwendet Cookies. Wir verwenden Cookies, um Funktionen für diese Webseite anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie diese Webseite nutzen.Mehr lesen

OK
MATTHIAS KNEBEL

VDP.WEINGUT
KNEBEL

„WIR WOLLEN JEDER LAGE UND PARZELLE, JEDEM JAHRGANG UND AUCH JEDEM FASS DEN EIGENEN CHARAKTER LASSEN.“

MATTHIAS KNEBEL ÜBER SEINE WEINE UND SEIN WEINGUT IN WINNINGEN

Knebel

August-Horch-Str. 24
56333 Winningen

Tel+49 (0)2606/2631
Fax+49 (0)2606/2569
Mailinfo@weingut-knebel.de
Verkaufszeiten
nach Vereinbarung
Inhaber

Beate & Matthias Knebel

Kellermeister

Beate & Matthias

Im VDP seit

2017

Rebfläche in Hektar

7,50 Hektar

Flaschenproduktion

45000

Rebsorte

98% Riesling, 2% Weißburgunder

VDP: Was ist das Besondere an Ihrem Weingut?

Matthias Knebel: Unsere Terrassenlandschaft hebt sich im wahrsten Sinne des Wortes von anderen Regionen ab. Die Handarbeit in eben dieser einzigartigen Kulturlandschaft – das macht unser Weingut aus.

VDP: Was ist Ihre Weingutsphilosophie?

Matthias Knebel: Respekt vor einer traditionellen Rebsorte, die wie keine andere die Einflüsse ihres Standortes transportiert: dem Riesling. Respekt vor einer Weinkultur, die den Schiefer, die Steillage, die Flusslandschaft, die Rebsorte in einem Jahrhunderte währenden Prozess zu einer Einheit verdichtet hat. Und Respekt vor einem Natur-Kultur-Prozess, der über die Differenzierung der einzelnen Lagen hinaus eine Kultur der Vielfalt in Stil, Gewicht und Geschmacksrichtung entwickelt hat, wie sie in keinem anderen Weinbaugebiet der Welt vorstellbar ist.

„WIR MÖCHTEN AUCH EIGENHEITEN, ECKEN UND KANTEN, BESONDERHEITEN ZULASSEN DÜRFEN.“

Wir verstehen uns als Begleiter unserer Weine: Begleiter mit einer Idee, einem Ziel, einer Stilvorstellung. Aber wir möchten auch Eigenheiten, Ecken und Kanten, Besonderheiten zulassen dürfen. Wir wollen jeder Lage, Parzelle, jedem Jahrgang und auch jedem Fass den eigenen Charakter lassen, die Entwicklung beobachten. Das bedeutet, das gegebene Grundmaterial anzunehmen, den großen Jahrgang nicht schlanker, den kleinen nicht dicker zu machen. So fühlen wir uns dem Naturweingedanken verpflichtet. Sich Zeit lassen, natürlichen Prozessen Platz geben, ist die wichtigste Grundmaxime unserer Kellerwirtschaft. Verzicht auf Reinzuchthefen, Schönungsmittel, Entsäuerung und Süßreserve sind für uns selbstverständlich. Sich Zeit lassen, für langsame Gärung und langes Hefelager. Glücklicherweise können wir auf einen großen Bestand an alten, teilweise wurzelechten Weinstöcken zurückgreifen, die uns mit feinsten Schiefersteillagen eine hochdifferenzierte Aromenvielfalt schenken: Tiefe Terrassenmoselrieslinge mit feiner Eleganz und kraftvollem Ausdruck aus niedrigen Erträgen.

VDP: Welchen Weinstil streben Sie an?

Matthias Knebel: Wir wollen in erste Linie herkunftsgeprägte und charakterstarke Rieslinge erzeugen. Eleganz ist für uns das wichtigste Attribut.

Winningen Riesling
Alte Reben
VDP.ORTSWEIN