Diese Website verwendet Cookies. Wir verwenden Cookies, um Funktionen für diese Webseite anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie diese Webseite nutzen.Mehr lesen

OK

VDP.WEINGUT
FRITZ HAAG

„BRAUNEBERGER JUFFER UND JUFFER SONNENUHR SCHENKEN UNS JAHR FÜR JAHR GROSSARTIGE RIESLINGE, DIE WELTWEIT UNVERWECHSELBAR SIND.“

OLIVER HAAG ÜBER SEINE WEINE UND SEIN WEINGUT IN BRAUNEBERG

Fritz Haag

Dusemonder Straße 44
54472 Brauneberg/Mosel

Tel+49 (0)6534/410
Fax+49 (0)6534/1347
Mailinfo@weingut-fritz-haag.de
Verkaufszeiten
nach Vereinbarung
Inhaber

Oliver Haag

Kellermeister

Oliver Haag

Rebfläche in Hektar

27,50 Hektar

Flaschenproduktion

130 000

Rebsorte

100% Riesling

Geologie

reine Südschieferlage mit verwitterten Devonschiefer, bis zu 80% Hangneigung

Anbaugebiet

Mosel-Saar-Ruwer

Weinprobe
Weinproben nach Vereinbarung

VDP: Was ist das Besondere an Ihrem Weingut?

Oliver Haag: Riesling, Steillage, Handarbeit. Das macht unser Weingut seit Generationen aus. Im Fokus liegen unsere VDP.GROSSEN LAGEN®: JUFFER und JUFFER SONNENUHR. Beides sind reine Südschieferlagen und direkt am Moselufer gelegen. Durch ihr einzigartiges Mikroklima schenken sie uns Jahr für Jahr großartige Rieslinge, die weltweit unverwechselbar sind.

VDP: Was ist Ihre Weingutsphilosophie?

Oliver Haag: Ein guter Wein entsteht zuallererst im Weinberg. Daher stecken wir alle Energie in die Pflege unserer Schiefersteillagen und in die selektive Handlese. Besonders wichtig ist uns dabei eine sehr naturnahe und nachhaltige Bewirtschaftung. Das ist der Grundstein für unsere unverwechselbaren und eleganten Rieslinge.

VDP: Welchen Weinstil streben Sie an?

Oliver Haag: Wir leben und lieben Riesling. Feinfruchtige, elegante und vom Schiefer geprägte Weine mit Finessenreichtum, bei deren Genuss man zu keinem Zeitpunkt das Gefühl hat, etwas zu vermissen. Weine, die heute unglaublich viel Spass machen, aber auch ein großes Potential für die Zukunft in sich tragen.

„UNSER FEINHERBER VDP.GUTSWEIN – EIN TYPISCHES MÖSELCHEN!“

VDP: Welchen Ihrer Weine würden Sie jemandem empfehlen, der Ihr Weingut noch nicht kennt – sozusagen als Einstieg?

Oliver Haag: Das ist einfach zu beantworten: Der feinherbe VDP.GUTSWEIN steht für alles, was unser Terroir ausmacht. Zarte Frucht, feine Schiefermineralität, Säure und zarte Fruchtsüße als Balanceakt. Leicht und verspielt und mit dieser grandiosen Frische – das lässt sich an keinem anderen Ort der Welt kopieren. Ein typisches Möselchen eben.


VDP: Auf welchen Wein sind Sie ganz besonders stolz?

Oliver Haag: Es fällt mir schwer einen einzelnen Wein hervorzuheben. Es freut mich einfach, wenn es uns gelingt, die klassische, schiefergeprägte Moselstilistik authentisch in die Flasche zu bringen.

VDP: Warum sind Sie Winzer geworden?

Oliver Haag: Da ich mit Weinbau groß geworden bin, kam mir nie in den Sinn, etwas anderes zu machen. Ich liebe die Arbeit im Keller und im Weinberg, die Kontakte zu unseren Kunden, den Austausch über Wein. Die Reben und die Entwicklung durch die Saison im Einklang mit der Natur zu begleiten, ist für mich jeden Tag der Mühe wert.


VDP: Haben Sie Vorbilder?

Oliver Haag: Natürlich meinen Vater Wilhelm Haag. Ich bewundere sehr, was er bewegt und erreicht hat. Einen besseren Lehrmeister kann man sich nicht wünschen!

JUFFER SONNENUHR
Riesling GG
VDP.GROSSE LAGE®

VDP: Was sind Ihre nächsten Ziele?

Oliver Haag: Jeder neue Jahrgang spornt uns an, wieder unser Bestes zu geben. Dieses Herzblut möchten wir gerne an unsere Kinder weitergeben und sie so für das Weingut und seine Geschichte begeistern.


VDP: Halten Sie an Traditionen fest, wenn ja an welchen?

Oliver Haag: Die Welt dreht sich und stellt teilweise zurecht manche Tradition auf den Kopf. Doch was die Mosel seit 2000 Jahren ausmacht ist: Weinbau und Riesling. Genau damit leben wir auch heute. Im Prinzip ist das sehr traditionell.


VDP: Warum sollte man Ihr Weingut noch besuchen?

Oliver Haag: Ein persönlicher Kontakt ist immer unmittelbar und unverfälscht. Das ist natürlich neben unseren Rieslingen ein schöner Grund uns zu besuchen. Ein unvergessliches Erlebnis bietet die Terrasse an der JUFFER SONNENUHR. Dort einen Wein zu trinken, gewachsen auf dem Boden, auf dem man gerade steht – das macht den Moment!