Diese Website verwendet Cookies. Wir verwenden Cookies, um Funktionen für diese Webseite anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie diese Webseite nutzen.Mehr lesen

OK
FAMILIE BERNHART

VDP.WEINGUT
SCHLUMBERGER-BERNHART

„BLOSS KEINE MONSTERWEINE.“

FAMILIE BERNHART ÜBER IHRE WEINE UND IHR WEINGUT IN SULZBURG LAUFEN – IM MARKGRÄFLERLAND

Schlumberger-Bernhart

Weinstraße 19
79295 Sulzburg-Laufen

Tel+49 (0)7634/8992
Fax+49 (0)7634/8255
Mailinfo@schlumbergerwein.de
Verkaufszeiten
Mo-Fr 9.00-12.00, 14.00-18.00; Sa 10.00-14.00 Uhr
Inhaber

Claudia Schlumberger-Bernhart & Ulrich Bernhart

Kellermeister

Ulrich Bernhart

Im VDP seit

2006

Rebfläche in Hektar

8,50 Hektar

Flaschenproduktion

50 000

Rebsorte

25% Spätburgunder, 20% Weissbugunder, je 15% Gutedel & Grauburgunder sowie Riesling, Chardonnay, Sauvignon Blanc & Cabernet-Merlot

VDP: Was ist das Besondere an Ihrem Weingut?

Ulrich Bernhart: Mit weniger als 10 Hektar sind wir eines der kleinsten Weingüter im VDP. Und stolze Besitzer der Monopollagen WINGERTE, VDP.GROSSE LAGE® und Muggardter Berg, VDP.ERSTE LAGE®. Wenn Sie uns besuchen, können Sie gerne in unserem Hotel eine erholsame Nacht verbringen. Alle unsere Weine sind wirklich durchgegoren und daher gut bekömmlich. Natürlich auch der Gutedel, einer unserer Hauptrebsorten und typisch für die Region.

VDP: Was ist Ihre Weingutsphilosophie?

Johanna Bernhart: Die Erzeugung von großen Weinen in kleinen Mengen. Das heißt, wir reduzieren im Weinberg konsequent die Erträge, um höhere Qualitäten zu erreichen. Und: Wir setzen auf naturnahen Weinbau.


VDP: Welchen Weinstil streben Sie an?

Johanna Bernhart: Bei uns erwarten Sie durchgegorene, elegante Essensbegleiter – keine Monsterweine. Dabei haben wir besonders die Weißburgunder und Spätburgunder im Blick.

VDP: Auf welchen Wein sind Sie ganz besonders stolz?

Ulrich Bernhart: Auf unseren WINGERTE Spätburgunder VDP.GROSSE LAGE®.
Er wächst in reiner Südlage, im WEINGARTEN, einer der ältesten Gewanne in Laufen. Kleine Kalksteine an der Oberfläche des Mergelbodens erinnern an burgundische Verhältnisse, also optimale Voraussetzungen für einen großen Spätburgunder!

„IM ZEITALTER VON TECHNISCHER TURBOWEINBEREITUNG IST TRADITION INNOVATIV.“

VDP: Warum sind Sie Winzer geworden?

Ulrich Bernhart: Das Schicksal hat es gut mit mir gemeint und mich in eine Winzerfamilie hineingeboren. Während meines Studiums begegnete ich dann wunderbaren Weinen anderer Regionen und Länder – das hat mich sehr beeinflusst.


VDP: Was sind Ihre nächsten Ziele?

Ulrich Bernhart: Weiter an einer eigenen Stilistik zu arbeiten und zusammen mit der bald einsteigenden nächsten Generation weiterzuentwickeln.

WINGERTE
Pinot Noir GG
VDP.GROSSE LAGE®

VDP: Wie vereinen Sie Tradition und Innovation?

Johanna Bernhart: Im Zeitalter von technischer Turboweinbereitung ist Tradition innovativ. Also arbeiten wir mit Holzfässern und viel Zeit, wozu ein langes Hefelager gehört.