Diese Website verwendet Cookies. Wir verwenden Cookies, um Funktionen für diese Webseite anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie diese Webseite nutzen.Mehr lesen

OK

VDP.Weinpaket des Monats
Beurer

Lernen Sie die Weine der VDP.Prädikatsweingüter kennen!
Im Dezember 2021 finden Sie Weine des VDP.Weinguts Beurer aus Kernen-Stetten, Württemberg in unserem monatlichen Weinpaket.

Das VDP.WEINGUT Beurer aus Kernen-Stetten, Württemberg

Im Jahr 1997 startete das VDP.Weingut Beurer als unabhängiges Weingut in Kernen-Stetten. Die Familie betreibt vor den Toren Stuttgarts seit Generationen Landwirtschaft, Vater Siegfried war der Vorstand der örtlichen Genossenschaft. Die Entscheidung, aus der Genossenschaft auszutreten, war keine leichte. Doch das VDP.Weingut wollte unbedingt mit Spaß am Wein die Qualität deutlich steigern. 

Das VDP.Weingut baute zu Beginn den Wein konventionell an. 2003 folgten erste Versuche mit Methoden nach ökologischen Kriterien: Verzicht auf Reinzuchthefe, stattdessen auf Spontangärung setzen, um so durch die natürliche Hefeflora des Standortes einen möglichst charakteristischen, den Böden und dem Umfeld entsprechenden Geschmack zu erzielen. Ökologie hat das VDP.Weingut Beurer heute oberste Priorität, daher arbeitet es nach den Richtlinien des Demeter-Verbandes. 

Resultat dieser Arbeit sind Weißweine mit ausgeprägter Frucht und Eleganz, welche durch ihre feinrassig eingebundene Säure ein langes Lagerpotential aufweisen. Die maischevergorenen, trockenen Rotweine werden alle in großen, alten Holzfässern ausgebaut und zeigen eine ausgewogene Tanninstruktur und Dichte. Weine für die Zukunft. 

Das Weinpaket
„Festlicher Genuss”

Das festliche Weinpaket bietet eine großartige Möglichkeit gemeinsam mit guten Freund:innen die Weine des VDP.Weinguts kennen zu lernen. Zu Beginn mit einem fruchtigen Riesling Schilfsandstein, zu einem gereiften, mineralischen Riesling Kieselsandstein oder genießt den unfiltrierten Grauburgunder aus der Lage Pulvermächer. Mit den Rotweinen entdeckt man die pfeffrige Sorte Zweigelt und den dichtfruchtigen Lemberger. Zum Ausklang des Abends fließt der gereifte Spätburgunder GG in die Gläser und lädt zum Sinnieren und Träumen ein. 

2017 Riesling Kieselsandstein 

Der Riesling Kieselsandstein stammt von über 35 Jahre alten Rebstöcken. Die Reben wurzeln, nach einer geringen Bodenauflage im kargen, felsigen Kieselsandstein, welcher Beurers Riesling eine frische ausgeprägte Mineralität verleiht. Durch starke Ertragsreduzierung auf eine Traube pro Trieb erhält der Wein eine ausgeprägte Aromenvielfalt nach reifen, gelben Früchten sowie einer feinkräutrigen Würze. Im Geschmack zeigt sich zusätzlich seine griffige mineralische Note mit langem Nachhall. Der Riesling Kieselsandstein entfaltet sein volles Aroma in einem großen Weinglas. Ein vorheriges Belüften des Weins ist empfehlenswert. Das großartige an diesem Wein: er hält sich sehr gut über mehrere Tage in der schon geöffneten Flasche und entwickelt sich positiv weiter. Dies zeigt, dass auch ein gutes Reifepotential in ihm steckt. 

Empfohlene Trinktemperatur: 12°C, Lagertemperatur: 10°C 

 

2018 Riesling Schilfsandstein 

Beurers Riesling Schilfsandstein ist ein trockener, verspielter Riesling. Die Trauben wachsen an über 35 Jahre alten Rebstöcken, welche in einem skelettreichen Schilfsandsteinboden wurzeln. Dieser Boden, die windigen Lagen und die natürliche Wirtschaftsweise verleihen dem Riesling eine frische Frucht mit einer fein gegliederten Säure und packenden mineralischen Noten. Die Vergärung mit weinbergseigenen Hefen (Spontangärung) macht diesen Wein eigenständig, einzigartig und unverwechselbar. Dem Riesling Schilfsandstein tun ein paar Jahre der Reife sehr gut – hier kommen dann noch mehr Noten von reifen gelben Früchten, wie Mirabelle und Aprikose zur Geltung. Der ausgeglichene Gehalt von Süße und Säure wirken sich sehr harmonisch am Gaumen aus. Ein großes Weißweinglas und etwas Luft vor dem Genuss des Weins bringen noch mehr Trinkvergnügen. 

Empfohlene Trinktemperatur: 10C, Lagertemperatur: 8°C 

 

2019 Zweigelt Untere Bunte Mergel 

Die Rebsorte Zweigelt ist eine österreichische Kreuzung aus den Sorten Blaufränkisch (Lemberger) und St. Laurent. Die Zweigeltrebe hat sich bei uns im Remstal niedergelassen und fühlt sich hier sehr wohl. Kühle, jubelnde Schwarzkirsch-, Cassis- und Veilchennoten thronen auf einem breitgefächerten Spektrum von wunderschönen, vielschichtigen Kräuter- und Fruchtaromen. Saftig und ausgewogen, mit einer subtilen Komplexität, die auf schwarzer Pfefferwürze und samtigen Gerbstoffen ruht. Trinkt sich bereits bestens, wird aber während der nächsten drei bis fünf Jahre noch aufbauen. Beurers Zweigelt-Rebstöcke wachsen in höheren Lagen des Bunten Mergels. Durch diese Höhenlage erhalten diese pfeffrige, würzige Aromen mit ausgewogener Tanninstruktur. Die Maischegärung und der zehnmonatige Ausbau im Holzfass unterstützen diese Aromatik. 

Empfohlene Trinktemperatur: 18°C, Lagertemperatur: 16°C 

 

2019 Lemberger Untere Bunte Mergel

Die Trauben für den Lemberger werden sorgfältig und selektiv von Hand gelesen. Durch eine schonende, kalte Traubenverarbeitung mit ganzen Beeren erhalten sie feine Fruchtaromen. Die anschließende lange Maischegärung extrahiert die tiefroten Farbstoffe und reifen Tannine aus der Beerenhaut. Während des biologischen Säureabbaus und der Reifung lagert der Lemberger für acht Monate in alten, kleinen Holzfässern. Dichte Sauerkirsche mit Nuancen von dunkler Schokolade steigen in die Nase. Ergänzt durch würzig, pfeffrige Noten und dem feinen und gut eingebundenen Duft des Holzfasses. Im Geschmack sehr saftig und elegant mit typisch mineralischer Note. Die Gerbstoffe pulvrig und lange im Nachhall. Bereitet jetzt schon in seiner Jugend Trinkfreude. Lassen Sie diesem Lemberger Zeit und verwenden Sie ein großes Glas, damit er sein volles Aroma entfalten kann. 

Empfohlene Trinktemperatur: 16°C, Lagertemperatur: 14°C 

 

2019 Grauburgunder 

Von der komplexen Art der schroffen Kalkfelsen und den Sandsteinböden der Lage geprägt zieht es diesen konzentrierten Grauburgunder in seiner Jugend in zwei Richtungen zugleich. Zu zwei Dritteln erinnert der Grauburgunder an reife gelbe Früchte, zum anderen jedoch elektrisierende Zitrusfrucht mit spannungsvoller Säure. Zusammen führen sie ihn in ein langes und mitreißendes Ananas-Finale. Die Flaschenreife wird beide Seiten seiner Persönlichkeit zu einem vielfältigen und ausgewogenen Ganzen vereinen. 

Empfohlene Trinktemperatur: 12°C, Lagertemperatur: 10°C 

 

2017 Stettener Mönchberg Spätburgunder GG – Öde Halde – | VDP.GROSSE LAGE® 
Der Spätburgunder ist ein eleganter, verspielter Rotwein. Die einzelnen Trauben der ertragsreduzierten Rebstöcke werden sorgfältig von Hand geerntet und im Weingut schonend auf der Maische vergoren. Nach einer langen Gärung erfolgt der Ausbau im kleinen Eichenholzfass. Erst nach 20 Monaten wird der Spätburgunder ohne Filtration abgefüllt. Feine Fruchtaromen und eine reife Tanninstruktur prägen den eleganten, komplexen Wein. Volle Aromatik, außergewöhnliche Dichte, feine Holznote, kräftiger Körper, angenehme Tannine, dunkelrotbeerige Farbe. Insgesamt ein sehr kräftiger, körperreicher und eigenständiger Spätburgunder. Lassen Die diesem Wein Zeit und verwenden Die ein großes Glas. Damit geben sie den Aromen die Möglichkeit sich zu entfalten – Sie werden die wahre Stärke des Weines kennenlernen! 

Empfohlene Trinktemperatur: 18°C, Lagertemperatur: 16°C 

Der Gläsertipp des Monats von Zwiesel Glas

Seit 1872 werden in Zwiesel einzigartige Gläser für klangvolle Genussmomente erschaffen. In dem vielfältigen Sortiment, das sowohl aus hand- als auch aus maschinengefertigten Produkten besteht, finden Weinliebhabende garantiert das passende Glas für ihren Lieblingswein. Sich optimal entfalten und somit ihren ganz eigenen Klang in einem Zwiesel Glas entwickeln, können auch die Weine des VDP.Weinguts Beurer aus Kernen-Stetten in Württemberg.

Das Weinvergnügen des 2017 Riesling Kieselsandstein wird mit dem handgefertigten Riesling Grand Cru Glas der Serie The Moment zu einem einzigartigen Genussmoment. Die konisch langgezogene Kelchform und der breite Boden unterstreichen die Primärfrucht und lassen ein Potpourri an würzigen Kräutern, einer frischen Zitrusnote und süßen, gelben Früchten in der Nase tänzeln. Durch den fein definierten Mundrand ist der Auftakt konzentriert auf der Zunge und es eröffnet sich ein außergewöhnliches Trinkerlebnis.

Mit unserem Simplify Weinglas fruchtig & fein wird die Verkostung des 2018 Riesling Schilfsandstein zu einem Hochgenuss. Das Glas überzeugt mit seiner elegant-modernen Optik auf ganzer Linie und ist ideal für diesen trinkfreudigen Wein. Aufgrund des breiten Bodens, des schmalen Kamins und der dünnen Wandstärke kommen die Minerale sowie die Süße und Säure exzellent zur Geltung. Ein wahrer Hingucker für jeden Anlass.

Der 2019 Zweigelt Untere Bunte Mergel und der 2019 Grauburgunder fühlen sich in dem dünnwandigen Simplify Weinglas samtig & üppig besonders wohl. Die pfeffrigen, würzigen Aromen werden in diesem Glas ideal unterstützt und erfreuen den Gaumen. 

Seinen perfekten Partner findet der 2019 Lemberger Untere Bunte Mergel in unserem Riojaglas aus der Serie The Moment. Der Wein kommt aufgrund der Glasform schnell zur Entwicklung und der vorhandene Alkohol befördert die leicht würzigen Duftaromen konzentriert zur Öffnung. Genießen Sie die Perfektion in der handgemachten Form dieses Glases und erleben Sie Ihren ganz persönlichen, besonderen Moment.

Eine optimale Aromenentfaltung von kräftigen Weinen wie dem 2017 Stettener Mönchberg Spätburgunder GG ermöglicht der breite Kelch des Rotweinglases Pinot Noir aus der Serie The Moment. Durch den einzigartigen, gelippten Rand des Rotweinglases wirkt der Wein auf der Zunge milder und jünger. Das krönende Erscheinungsbild dieses Glases würdigt die Stärke und Eleganz dieses VDP.GROSSE LAGE® Weines

Hier direkt bestellen.

Mit diesem Weinpaket können wir uns besonders festlich auf die Adventszeit einstimmen.

Die kräftigen Rotweine mit straffen Tanninen aus der typisch württembergischen Sorte Lemberger und des facettenreichen Zweigelts passen nicht nur hervorragend zu gut gewürzten Wildgerichten oder Schwäbischem Zwiebelrostbraten sondern harmonieren perfekt mit dem sanften Gerolsteiner Naturell. Die dezente Mineralisierung lässt das Mineralwasser auf der Zunge sehr weich erscheinen und bringt die Charakteristik der Rotweine zum Vorschein. Auch zum Spätburgunder mit seiner feinfruchtig-verspielten Art ist das Gerolsteiner Naturell eine sehr gute Wahl.

Das Gerolsteiner Medium ist der ideale Begleiter zum Grauburgunder. Die ausgewogene Mineralisierung des Mediums und die feinperlende Kohlensäure unterstreichen und verlängern die Frische des Weines. Auch zu den beiden Rieslingen passt dieses Mineralwasser sehr gut. Ich könnte mir zu den Rieslingen aber auch das Gerolsteiner Sprudel vorstellen, welches durch die prickelnde Kohlensäure die Fruchtigkeit besonders lebendig zur Geltung bringt. Am besten – beide Kombinationen probieren…

Gerolsteiner WeinePlaces

Passionierte Weinliebhaber sind immer auf der Suche nach dem Besonderen, Vollendeten. Das gilt für den Wein ebenso wie für die Art sie zu lagern. In den Vario-Weinklimaschränken der Serie 400 von Gaggenau können die Weine aus dem Weinpaket des VDP.Weingut Beurer bei folgenden Temperaturen bestmöglich gelagert werden:

Die optimale Lagertemperatur für den 2018er RieslingKieselsandstein & den 2019er Grauburgunder liegen bei jeweils 10°C. Dagegen entfaltet der 2018 Riesling Schilfsandstein bei 8°C seine ganze Finesse. Der 2019er Zweigelt Untere Bunte Mergel sollte bei bei 16°C & der 2019 Lemberger Untere Bunte Mergel bei 14°C gelagert werden. Der 2017er Stettener Mönchberg Spätburgunder GG – Öde Halde – | VDP.GROSSE LAGE® im Paket empfehlen wir hingegen wieder bei 16°C zu lagern. So entfalten die jeweiligen Weine die richtigen Aromen. 

Die Lagertemperatur entspricht höchstens der Serviertemperatur, keinesfalls jedoch der Trinktemperatur, da sich diese umgehend nach Entnahme der Flasche aus dem Temperierschrank verändert. Die ideale Trinktemperatur liegt im Durchschnitt 2° C über der Lagertemperatur und wird durch die Wahl des Glases beeinflusst.

Bei den Vario Weinklimaschränken der Serie 400 von Gaggenau sorgen bis zu drei voneinander getrennte Klimazonen für perfekte Temperaturen, sowohl für die Lagerung als auch für die Temperierung vor dem Genuss. Über ein TFT-Touch-Display können diese gradgenau von 5°C bis 20° C eingestellt und gehalten werden.

Der Innenraum der Weinklimaschränke ist aus hochwertigem Edelstahl. Inspiriert von Eichenfässern, die für die Reifung edler Weine verwendet werden, lagern die Flaschen auf Ablagen aus Eiche kombiniert mit Aluminium in dunklem Anthrazit. Die Tablare sind vollständig und bequem herausziehbar.

Die blendfreie, warmweiße LED-Beleuchtung bietet fünf Beleuchtungsszenarien, die die Weinsammlung perfekt in Szene setzen, während die Front aus Spezialglas den Wein vor UV-Strahlen abschirmt. Zum Schutz der Weine kühlen die Schränke vibrationsarm bei geregelter Luftfeuchtigkeit. Zusätzlich sind die Weine dank Aktivkohlefilter geruchsneutral geschützt.  

Richtig gelagert baut der Wein sein natürliches Aroma weiter aus und erlangt über die Jahre eine vielschichtige, tiefe Reife. Der Wein wird somit nicht nur gelagert oder gekühlt, sondern edel präsentiert und durch perfekte Beleuchtung in Szene gesetzt –ein echtes Statement in Küche oder Wohnraum.

Sehen Sie auf unserer Webseite den Film zur Weinkultur und erfahren Sie mehr über unsere Serie 400. https://www.gaggenau.com/de/geraete/weinschraenke

Über Gaggenau

Gaggenau ist Hersteller von hochwertigen Hausgeräten und gilt als Innovationsführer für Technologie und Design „Made in Germany“. Das Unternehmen, dessen Geschichte bis ins Jahr 1683 zurückreicht, hat mit international vielfach prämierten Produkten die private Küche immer wieder revolutioniert. Der Erfolg basiert auf dem technologischen Fortschritt und einer klaren Formensprache, kombiniert mit perfekter Funktionalität. Der Unterschied heißt Gaggenau.

www.gaggenau.com

www.gaggenau-showroom.de

 

DAS WEINPAKET BEINHALTET FOLGENDE WEINE:

1x 2017 Riesling Kieselsandstein 

1x 2018 Riesling Schilfsandstein 

1x 2019 Zweigelt Untere Bunte Mergel

1x 2019 Lemberger Untere Bunte Mergel

1x 2019 Grauburgunder 

1x 2017 MÖNCHBERG "ÖDE HALDE", Stetten Spätburgunder GG | VDP.GROSSE LAGE®

BITTE BESTELLEN SIE DAS WEINPAKET MIT DEM STICHWORT „VDP.WEINPAKET“
 
Bei VDP.Weingut Beurer
Lange Straße 67
71394 Kernen-Stetten
+49 (0)7151/42190
Preis 6 Weine: Preis: 99,00 Euro / Sonderpreis inkl. 19% Mehrwertsteuer und Versand (innerhalb Deutschlands), keine weiteren Kosten. Für den Versand ins Ausland entstehen Extrakosten. Angebot freibleibend entsprechend der Verfügbarkeit.

Möchten Sie das Weinpaket regelmäßig erhalten? So geht’s: Sie erhalten eine Vorabinformation zum Weinpaket mit Inhalt und Preis. Falls Sie davon nicht zurücktreten, leiten wir Ihre Daten an das Weingut des Monats weiter und Sie erhalten automatisch Ihr Kennenlernpaket. Interessiert?
Dann schicken Sie bitte Name, Adresse, Email sowie Telefonnummer an: m.haas@vdp.de