Diese Website verwendet Cookies. Wir verwenden Cookies, um Funktionen für diese Webseite anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie diese Webseite nutzen.Mehr lesen

OK

vdp.weingut
aldinger

Lernen Sie die Weine der VDP.Prädikatsweingüter kennen! Im November 2019 finden Sie Weine des VDP.Weinguts Aldinger aus Fellbach in Württemberg in unserem monatlichen Weinpaket.

Das VDP.WEINGUT Aldinger aus Fellbach, Württemberg

BENTZ DER ALDINGER legte 1492 den Grundstock für das heute älteste Weingut Fellbachs. Er kam aus der kleinen Stadt Aldingen nach Fellbach, um hier Reben zu kultivieren.Gerhard Aldinger heiratet im Jahre 1955 Anneliese Aldinger (geb. Pflüger) und beschließt, die bis dahin bestehende Holzküferei des Schwiegervaters in ein Weingut umzuwandeln.Ein weiterer Eckpfeiler der Geschichte wurde dann der Erwerb der Lage Untertürkheimer Gips 1973. Schnell gewann im Ländle der Name GIPS neue Bedeutung. Er stand für mineralische und eigenständige Weine wie es sie bislang noch nicht gab.1992 – nach 500 Jahren Weinbautradition übernahm Gert Joachim Aldinger das Ruder.Mittlerweile wird er als König des Kappelbergs bezeichnet. Mit dem Anbau internationaler Rebsorten sowie der radikalen Ertragsreduzierung hat er maßgebend dem Lande eine neue Richtung vorgezeigt.15 Jahre später steht das Weingut an der Spitze Württembergs, die Söhne Hansjörg und Matthias Aldinger geben nun den Takt an.Erstaunlich wie auch prägend für die Familie ist es, dass jede Generation nahtlos an der Tradition des Weinbaus anknüpft.

Das Weinpaket
„Facetten des Remstals“

Das Remstal bietet durch seine verschiedenen Terroirs und Mikroklimata die Möglichkeit ein Füllhorn unterschiedlichster Rebsorten zu anzupflanzen und zu vinifizieren.
Mit dieser Auswahl an Weinen wollen wir zeigen, dass es in Württemberg mehr gibt als nur das einfache Viertele! Der Württemberger Wein ist einzigartig, facettenreich und ausdruckstark, so wie unser Paket an Sie.

 

2018 Sauvignon blanc, trocken „Grosse Reserve“ | VDP.GUTSWEIN
In diesem Jahr stehen frische Aromen von Schwarzen Johannisbeeren, Stachelbeere und Minze im Vordergrund. Ergänzt werden diese durch würzige Noten von Paprika und Bohnenkraut. Im Gaumen lassen sich diese Aromen wiederfinden, wo sie durch eine rassige Säure und Anklänge von Limette abgerundet werden. Somit entsteht ein vollfruchtiger Wein mit langem Nachhall, der mit seinem feinen Schmelz am Gaumen überzeugt.

2018 Untertürkheimer Gips Weissburgunder, trocken | VDP.ERSTE LAGE®
Finessenreicher Weissburgunder mit Aromen von Litschi und Ananas in der Nase. Am Gaumen präsentiert sich der Wein mit auffallendem Schmelz, einer lebendigen Säure sowie einer dezenten Gerbstoffstruktur, die diesem Wein in Verbindung mit dem dezenten Holzeinsatz einen langen Nachhall verleiht.

2018 Fellbach Trollinger, trocken „SINE“ | VDP.ORTSWEIN
Sine = Ohne Sine Entrappen | Sine Zugabe von Hefen | Sine Chaptalisierung. Sine Zugabe von Sulfiten | Sine Filtration | Sine Druckerschwärze= Trollinger ungeschminkt. Ein Trollinger, der durch Vergärung auf der Maische eine dichte, dunkelrote Farbe besitzt. In der Nase überwiegen zunächst Schwarztee Aromen, begleitet von einer Sauerkirschnote. Nuancen von Preiselbeeren beleben vor allem den Eindruck des Weines am Gaumen. Im Abgang präsentieren sich Holztannine, die diesem Wein einen sehr komplexen, dennoch eher saftigen und zu gleich eleganten Körper verleihen mit einer knackigen Säure. Ein eigenwilliger Trollinger mit reichlich Potential und wenig Alkohol!

2016 Merlot, trocken „Grosse Reserve“ | VDP.GUTSWEIN
Würzige Aromatik, mit einer Kombination aus Blaubeeren. Dörrobst und Thymian. Ebenfalls unterstützt von einer runden Textur und gut eingebunden Barrique. Am Gaumen präsentiert sich dieser Merlot mit vollem Körper. ist ausgewogen, samt und weich.

2017 Hanweiler Berg Lemberger, trocken | VDP.ERSTE LAGE®
Am Gaumen besitzt der Wein eine schmeichelnde Adstringenz, seine Tanninstruktur und dezente Säure verleiht dem Lemberger zusätzliche Kraft und Fülle. Die Rebsorte Lemberger kommt ursprünglich aus Ungarn und heißt dort Kek Frankos = der blaue Franke. Deshalb wird er in Österreich Blaufränkisch genannt. Und in Württemberg wird er Lemberger genannt.

2017 Untertürkheimer Gips Spätburgunder, trocken | VDP.ERSTE LAGE®
Sehr elegant, aber doch vollmundig. In der Nase ein schönes Aroma von Kirschen, roten Brombeeren und kräutige Noten. Am Gaumen findet sich eine dezente Gerbstoffstruktur die durch eine leicht rauchige Holzaromatik unterstützt wird diese von der lebendigen Säure.

Mit derselben Leidenschaft und der Liebe zum Besonderen wie auf dem Weingut Aldinger außergewöhnliche Weine erzeugt werden, entstehen bei ZWIESEL KRISTALLGLAS einzigartige Gläser. Und so eignen sich die handgefertigten Gläser der einzigartigen Serie WINE CLASSICS SELECT von ZWIESEL 1872 perfekt für die charaktervollen Weine aus Fellbach in Württemberg. WINE CLASSICS SELECT steht für filigrane Ästhetik und pure Eleganz. Die feine Glaswandstärke dieser Gourmet-Kollektion ist Ausdruck meisterhafter Manufakturkunst. Nicht zuletzt deshalb wurden die mundgeblasenen Gläser bereits mehrfach mit Designpreisen ausgezeichnet und bieten sowohl optisch als auch haptisch ein außergewöhnliches Genusserlebnis.

Für den vollfruchtigen 2018 Sauvignon Blanc, trocken „Grosse Reserve“ empfehlen wir das Sauvignon Blanc-Glas (Größe 123) der Serie WINE CLASSIC SELECT. Die frischen Aromen von Johannisbeeren, Stachelbeeren und Minze, ergänzt durch würzige Noten von Paprika und Bohnenkraut kommen so noch besser zur Geltung.

Auch für den 2018 Untertürkheimer Gips Weissburgunder, trocken hält die Serie WINE CLASSICS SELECT ein bestens geeignetes Glas bereit: Durch die stattliche Breite und den verjüngten Kelch können sich die Aromen von Litschi und Ananas des finessenreichen Weißweines im Chardonnay-Glas (Größe 150) reichhaltig entfalten. Der edle Tropfen wirkt in diesem Glas geschmeidig und rund.  

Für den eigenwilligen 2018 Fellbach Trollinger, trocken „SINE“ haben wir auch eine eindeutige Empfehlung: Das Riesling Grand Cru-Glas (Größe 0) eignet sich perfekt, um die Aromen- und Geschmacksnuancen von Schwarztee, Sauerkirschen und Preiselbeeren außergewöhnlich schnell zur vollkommenen Geltung bringen.

Auch ein spezielles Merlot-Glas (Größe 243) ist in der Serie WINE CLASSICS SELECT zu finden. Seine ästhetische Form bietet den idealen Rahmen für den 2016 Merlot, trocken „Grosse Reserve“. Das Glas spiegelt die rote Weinfarbe besonders strahlend wider und lässt die Weinoberfläche leuchten.

Für den in Österreich Blaufränkisch und in Württemberg Lemberger genannten 2017 Hanweiler Berg Lemberger, trocken empfehlen wir das Shiraz-Glas (Größe 133) der handgefertigten Serie. Durch die markante Form gibt das Glas dem tanningeprägten Wein eine perfekte Bühne für seine Entfaltung.

Zu guter Letzt empfehlen wir das Glas Pinot Noir (Größe 140) für den 2017 Untertürkheimer Gips Spätburgunder, trocken. Der ausladende Kelch wird dem Anspruch dieses eleganten, aber vollmundigen Weines mehr als gerecht. Die feinen Aromen von Kirschen und roten Brombeeren kommen in diesem Glas bestens zur Geltung.


Hier direkt bestellen

Dieses spannende Württemberger Weinpakt verbindet Tradition und Moderne. Die Rebsorte Trollinger ist bekannt für ihre leichten fruchtbetonten Rotweine, die man als unkomplizierten Genuss „pur“ oder zu unkomplizierten Speisen genießen kann. Für den Lemberger ist Württemberg das absolut wichtigste Anbaugebiet in Deutschlands. Mit 68 % Anteil an Rotweintrauben im Gebiet ergänzen Spätburgunder und Merlot als internationale Sorte das Paket. Auf den minaeralischen Böden um Fellbach finden auch Weißweintrauben beste Bdeingeungen.
Die beiden betont mineralischenWeißweine – Sauvignon blanc und Weißburgunder – präsentieren sich in Kombination mit dem Gerosteiner Medium sehr frisch und lebendig. Die feine Kohlensäure puffert die elegante Säure und verlängert die Frische.
Mit dem Gerolsteiner Medium kommt auch die schön feinfruchtige Art des Trollingers gut zur Geltung, da er nur wenig Gerbstoffe hat.
Zu Spätburgunder, Lemberger und Merlot mit interessantem Spiel zwischen Frucht und Tannin ergänzt sich das Gerolsteiner Naturell sehr gut. Die dezente Mineralik des Naturells wird auf der Zunge sehr samtig empfunden und unterstreicht die typische Rebsortenstilistik der Weine wunderbar.

Gerolsteiner WeinePlaces

DAS WEINPAKET BEINHALTET FOLGENDE WEINE:

1x 2018 Sauvignon blanc, trocken „Grosse Reserve“ | VDP.GUTSWEIN

1x 2018 Untertürkheimer Gips Weissburgunder, trocken | VDP.ERSTE LAGE®

1x 2018 Fellbach Trollinger, trocken „SINE“ | VDP.ORTSWEIN

1x 2016 Merlot, trocken „Grosse Reserve“ | VDP.GUTSWEIN

1x 2017 Hanweiler Berg Lemberger, trocken | VDP.ERSTE LAGE®

1x 2017 Untertürkheimer Gips Spätburgunder, trocken | VDP.ERSTE LAGE®

BITTE BESTELLEN SIE DAS WEINPAKET MIT DEM STICHWORT „VDP.WEINPAKET“
 
Bei VDP.Weingut Aldinger
Schmerstraße 25
70734 Fellbach
Phone: +49 (0)711 581417
Preis 6 Weine: Preis: 100,00 Euro / Sonderpreis inkl. 19 Prozent Mehrwertsteuer und Versand (innerhalb Deutschlands ohne Inseln), keine weiteren Kosten. Angebot freibleibend entsprechend der Verfügbarkeit.

Möchten Sie das Weinpaket regelmäßig erhalten? So geht’s: Sie erhalten eine Vorabinformation zum Weinpaket mit Inhalt und Preis. Falls Sie davon nicht zurücktreten, leiten wir Ihre Daten an das Weingut des Monats weiter und Sie erhalten automatisch Ihr Kennenlernpaket. Interessiert?
Dann schicken Sie bitte Name, Adresse, Email sowie Telefonnummer an: m.stiederoth@vdp.de