Diese Website verwendet Cookies. Wir verwenden Cookies, um Funktionen für diese Webseite anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie diese Webseite nutzen.Mehr lesen

OK

Die 19 Winzer
des VDP.Baden am Kaiserstuhl

Auch in diesem Jahr feiern die VDP Winzer aus Baden gemeinsam den Abschluss des Weinjahres mit der VDP.LANGEN NACHT DER WEINGÜTER.

Am 30. November 2019 geht es nach 9 Jahren wieder zurück an den Kaiserstuhl in die Weingüter. Zum zweiten mal, nach der Premiere der Veranstaltungsreihe in 2010, begrüßen Sie die 19 badischen VDP.Winzer am Kaiserstuhl. 

In den Weingütern Dr. Heger (Ihringen), Michel (Achkarren) und Franz Keller (Oberbergen) werden Sie die Weingüter aus allen Weinbaubereichen Badens - vom Bodensee bis nach Tauberfranken – gleichmäßig verteilt finden. Dabei stellt jeder Winzer 4 Weine aus seinem Sortiment vor.

Lassen Sie sich von den Weinen, den Winzern und der einzigartigen Atmosphäre in den Weinkellern begeistern und verbringen sie einen genußvollen Abend.

Die drei Standorte werden mit einem Busshuttle untereinander verbunden (Fahrplan folgt im Spätjahr)

 

Gastgeber

Im Weingut Dr. Heger finden Sie folgende Winzer:
Blankenhorn | Freiherr von und zu Franckenstein | Salwey | Stigler | Wöhrle

Das Gasthaus Zur Sonne aus Wasenweiler bietet Ihnen an in diesem Abend:
In Burgunder geschmorte Ochsenbäckle | Lachs-Zander-Roulade | Roastbeef-Burger | Mediterraner Vorspeisenteller | Kürbisrahmsuppe | Schokomousse | Panna Cotta 

Im Weingut Franz Keller finden Sie folgende Winzer:
Markgraf von Baden | Bercher | Heitlinger | Burg Ravensburg | Schlumberger-Bernhart | Robert Schätzle - Schloss Neuweier | Seeger

Die KellerWirtschaft bietet Ihnen an in diesem Abend:

Angeräucherte Lachsforelle/Yuzuschaum/Graupensalat
Pochiertes Ei/ Kartoffelespuma/Belper Knolle 
Rehragout/ Zweierlei Rotkraut/ Pommes Daupines
Birnenkompott/ Zimtcrumble / Lebkuchenespuma

Im Weingut Michel finden Sie folgende Winzer:
Staatsweingut Freiburg | Bernhard Huber | Andreas Laible | Lämmlin-Schindler | Schlör

Die Küche der hauseigenen Strauße bietet Ihnen an in diesem Abend:

FLAMMKUCHEN verschiedene Varianten | SCHÄUFELE mit hausgemachtem Kartoffelsalat | MIX Wurstsalat und Bibileskäs mit Pellkartoffeln | BIBILESKÄS mit Pellkartoffeln | DESSERT verschiedene Varianten im Glas

Tickets

Tickets sind ausschließlich im Vorverkauf erhältlich, die Plätze sind begrenzt. Der Vorverkauf startet am 08. Juli über das Ticketportal Reservix.de sowie in der Buchhandlung Rombach.

Anfahrt

BUSSHUTTLE
Auch in diesem Jahr wird wieder ein Bustransfer eingerichtet. Dieser verkehrt in dieser Nacht ab 19 Uhr bis 24 Uhr zwischen den Weingütern regelmäßig. Die genauen Fahrpläne werden an den Standorten ausgehängt, in der Regel wird die Taktung bei etwa 15 Minuten liegen, sodass Sie jederzeit einen Standort weiter kommen können. Die Fahrtrichtung wird immer sein:
Ihringen -> Achkarren -> Oberbergen -> Ihringen 
Dieser Bustransfer ist im Eintrittspreis bereits enthalten. Bitte beachten Sie, dass das Mitführen von Gläsern in den Bussen nicht gestattet ist!
Falls Sie am Kaiserstuhl zu Hause sind oder dort übernachten werden, empfehlen wir Ihnen, Ihren Schlusspunkt am "Heimathafen" zu setzen. D.h. fangen Sie eine Station weiter an. Dann müssen sie an dem Abend nur zweimal Shuttlen und haben dadurch mehr Zeit in den Weingütern. 

AB FREIBURG bieten wir begrenzte Plätze mit dem Bus an. Diese Busse fahren um 17.30 Uhr am Konzerthaus ab und fahren in der Nacht auch wieder zurück nach Freiburg. Voraussichtlich wird die Breisgau-S-Bahn zu dieser Zeit noch nicht wieder fahren. Diese Tickets müssen extra erworben werden, damit genügend Busse in Freiburg zur Verfügung gestellt werden können. Die Plätze sind streng limitiert. Eine Mitnahme ohne dieses extra Ticket kann nicht gewährleistet werden! Unter Reservix.de kann die Preisstufe mit Bustransfer gebucht werden und auch in der Buchhandlung Rombach werden einige Tickets verfügbar sein, die sie in Kombination mit der Eintrittskarte erwerben können.

Der Busfahrplan

Partner