Diese Website verwendet Cookies. Wir verwenden Cookies, um Funktionen für diese Webseite anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie diese Webseite nutzen.Mehr lesen

OK

Dinner - Rheingau Gourmet & Wein Festival

Dinner 2-Sternekoch Tohru Nakamura & Château Pichon–Lalande-Comtesse ... unsere Balthasar Ress Weine sind dabei!

Tohru Nakamura zählt seit Jahren zu den besten Chefs in Deutschland, schon lang auf dem Weg zum dritten Stern. Infolge der Corona-Krise wurde sein bisheriges Restaurant geschlossen. Wir haben mit ihm vereinbart, ihn dennoch als Partner des Dinners ins Programm zu nehmen, gleichgültig, welches Restaurant er repräsentieren wird. Zuletzt wurde er ausgezeichnet mit zwei Michelin-Sternen, 18 Punkten im Gault&Millau und als „Koch des Jahres“ in Deutschland. Im Juni 2020 erhielt er vom japanischen Ministerium die Auszeichnung als „Japanese Cuisine Goodwill Ambassador“. Nach seinen Engagements bei einigen der besten Köchen der Welt, u.a. bei den 3-Sterneköchen Joachim Wissler*** (La Vendôme, Bergisch-Gladbach) und beim legendären Koch Sergio Herman*** (einer von zwei Köchen weltweit mit 20/20 Punkten Gault&Millau, Restaurant Oud Sluis, Niederlande), wo er 2011 Souschef wurde, war er 2012 für Praktika in Tokio, u.a. im 3-Sterne-Restaurant Ishikawa. Bereits seit 2013 fasziniert er mit seiner französisch-asiatischen Küche.

Nach dem Aperitif mit Champagne Roederer Blanc de Blancs Brut begleiten TOP-Weißweine der Weingüter Emrich-Schönleber (Nahe), Balthasar Ress und Georg Müller Stiftung (Rheingau), vertreten durch ihre Inhaber, Vorspeise und Dessert. Frank Schönleber präsentiert 2016 Monzinger Niederberg Riesling VDP.ERSTE LAGE, Christian Ress lässt aus der 12 l-Flasche 2016 Hattenheimer Nussbrunnen GG ausschenken und Peter Winter 2017 Hattenheimer Hassel Riesling GG VDP.Grosses Gewächs, Magnum. Als Wein-Gang folgt ein 2015 „Hommage á George, Auxerrois“ in Doppelmagnums –vom Weingut Georg Müller Stiftung als Pendant zu einem Corton Charlemagne konzipiert –, und damit ein idealer Übergang zu den französischen Rotweinen.

Monsieur Glumineau reist aus Bordeaux an, um aus seinem Haus zu den weiteren drei Menügängen große Rotweine vorzustellen: Château de Pez 2015 + 2016 / Réserve de Pichon Comtesse 2017 + Réserve de la Comtesse 2016 sowie Château Pichon-Lalande-Comtesse der großen Jahrgänge 2005 + 2010. Nach dem Hauptgang folgen 2016 HALENBERG Riesling Auslese VDP.GROSSE LAGE (Weingut Emrich-Schönleber), 1992 DOOSBERG Riesling Auslese (Weingut Balthasar Ress) und 2015 Hattenheimer Nussbrunnen Riesling Auslese Goldkapsel VDP.Grosse Lage (Weingut Georg Müller Stiftung).

Digestif: Delamain Pale & dry Centenaire

Moderation: Giuseppe Lauria, Chefredakteur Weinwisser
Preis: 290 €

Jetzt teilen