VDP.UNTERWEGS | Lemberger meets Blaufränkisch auf der VieVinum in Wien


Datum

09.06.2018 - 11.06.2018

Sa-Mo 09 – 13 Uhr Fachbesucher und Presse Sa-Mo 13 – 18 Uhr Publikum Uhr


Ort

Hofburg Vienna
Heldenplatz
1014 Wien, Österreich


Kosten

ab 35.00 Euro / Tag

 
Vom 9. bis 11. Juni 2018 geben 18 Winzer des VDP.Württemberg und zehn weitere VDP.Weingüter aus Baden, dem Rheingau, von der Mosel und der Nahe bei der internationalen Weinmesse VieVinum in Wien einen Einblick in ihre Spitzenweinkollektionen und die Umsetzung der vierstufigen Lagenklassifikation.

Die Weingüter des VDP.Regionalverbandes Württemberg stellen außerdem die Rebsorte Lemberger in den Fokus der Verkostung. Lemberger ist der deutsche Name der in Österreich populären Rebsorte Blaufränkisch. Die zentraleuropäische Rebsorte kennt man darüber hinaus auch unter Kékfrankos (in Ungarn) und Frankonia (in Norditalien). In Württemberg gilt sie als Spezialität und bereits Bundespräsident Theodor Heuss schätzte die spätreifende Rebsorte, die Finesse und Kraft gleichsam in sich vereint.


„Es ist uns eine große Freude, Deutschland  auf dem Wiener Weingipfel vorzustellen und eine Lanze für deutsche Weine in Österreich zu brechen. Darüber hinaus gibt die Beteiligung uns Gelegenheit zur Fortsetzung des Austauschs mit den österreichischen Kollegen, etwa über Gemeinsamkeiten und Herausforderungen im heutigen Weinbau“, kommentiert Winzer Moritz Haidle vom VDP.Weingut Karl Haidle die Beteiligung der VDP.Prädikatsweingüter.


Teilnehmende Weingüter (29)