VDP.MACHT SPORT | Winzer Philipp Wittmann über die neue VDP.Weinbar im Mainz 05-Stadion

 
Zum Fußball? Künftig nur noch VDP.Wein! Jedenfalls im Stadion des Erstligisten Mainz 05. Denn in der dortigen VIP-Lounge schenkt künftig an der VDP.Weinbar zu jedem Heimspiel ein Prädikatswinzer seine Weine aus! VDP.Präsidiumsmitglied und Vorsitzender des VDP.Rheinhessen Philipp Wittmann über die neue Partnerschaft ...

Herr Wittmann, Sie sind seit Kurzem mit den VDP.Prädikatsweingütern Partner bei Mainz 05 und auch der neuen VDP.Weinbar – Wieso passen Sie, der VDP, Mainz 05 und die Weinbar so gut zusammen? 

Nun ja, die VDP.Weingüter spielen genauso wie Mainz 05 in der 1. Liga! Dazu kommt natürlich auch das regionale Element, Mainz ist die Weinstadt Deutschlands mit den Anbaugebieten Rheinhessen und Rheingau in unmittelbarer Nähe. Es freut mich persönlich als rheinhessischer Winzer immer wieder, wenn die 05er die „Rheinhessen“ genannt werden. Regionale Identität ist eben nicht nur beim Wein wichtig. 

Erzählen Sie uns bitte mehr zum VDP und seinen Winzern. 

Die VDP.Prädikatsweingüter werden oft als die Erste Bundesliga der deutschen Winzer bezeichnet. Im VDP „spielen“ knapp 200 Mitglieds-Weingüter aus allen Weinregionen Deutschlands mit. Uns ist eine handwerkliche Weinbereitung in großartigen Weinbergen wichtig. Wir erzeugen Weine, die unsere Leidenschaft verkörpern und höchsten Weingenuss bereiten. Dafür garantiert unser Logo, der VDP.Traubenadler auf jeder Flaschenkapsel. Kurz gesagt, nur die besten Flaschen haben einen Vogel! 

Nun zum Sportlichen: Sie waren beim Spiel gegen den FC Bayern bereits im Stadion. Wie haben Sie das Spiel aus der VDP.Weinbar erlebt? 

Von der VDP.Weinbar aus und den zugehörigen Sitzplätzen hat man einen Superblick auf das Spielfeld, viel besser geht es gar nicht. Die Atmosphäre in der Bar war entspannt und von Genuss geprägt. Die Weinbar-Gäste haben nach Lust und Laune probiert. Ab jetzt wird ja bei jedem Heimspiel ein anderes VDP.Weingut mit seinen Weinen präsent sein. Und draussen auf den Rängen war vor Allem nach dem Ausgleich der 05er die Stimmung hervorragend. 

 

Das Interview führte Mainz 05.