Der Traubenadler probiert ... im November das VDP.Weingut Schloss Saarstein

 
Lernen Sie die Weine der VDP.Prädikatsweingüter kennen! Am 1. eines jeden Monats präsentieren wir Ihnen das Weinpaket des Monats: abgestimmt auf die darin enthaltenen Weine, empfiehlt Gerolsteiner das passende Mineralwasser und Zwiesel Kristallglas das ideale Glas. Im Monat November 2014: Weine des VDP. Weingutes Schloss Saarstein von der Saar.

Schloss Saarstein ist unter den VDP-Gütern beinahe einmalig mit seiner arrondierten „Chateaux-ähnlichen“ Lage. Das Gutsgebäude thront mitten in oder besser oben auf den eigenen Weinbergen.
Von der großen verglasten Gutsterrasse, auf der Weinproben bis 70 Personen abgehalten werden können, hat man einen fantastischen Ausblick über das Saartal und die umliegenden Weinberge.
Christian Ebert ist Besitzer in der zweiten Generation. Übernommen hat er das Gut 1994 vom Vater, der als Flüchtling aus der Uckermark, wo die Familie Kartoffelanbau betrieb, in den Westen kam und Saarstein 1956 kaufte. Schloss Saarstein war Gründungsmitglied des VDP, die Mitgliedschaft erlosch in den 30er Jahren. Seit 1976 ist das Gut wieder dabei und gehört zu den führenden Betrieben an der Saar.

DAS WEINPAKET

2012 SCHLOSS SAARSTEIN Riesling Grauschiefer

Ein leichter (11% Alkohol) trockener, gebietstypischer Riesling. Rassig, fruchtig, elegant.

2013 Serrig Schloss Saarsteiner Riesling Kabinett

Nur 9% Alkohol, dezente Süße, die von der Säure gekonnt kaschiert wird. Perfekt zu asiatischen Gerichten.

2011 Serrig Schloss Saarsteiner Riesling Spätlese

Ein großer Wein aus einem großen Jahrgang. Spiel von Frucht und Säure wie man es nur an der Saar findet.


DIE GEROLSTEINER WASSEREMPFEHLUNG

Auch wenn die Natur schon deutlich in Richtung Herbst und sogar Winter tendiert, kann man auch an einem kühlen Abend mit großem Vergnügen einen mineralischen Riesling von der Saar genießen, wie aus dem Lehrbuch mit dem präzisen Spiel zwischen salziger Mineralik, Süße und Säure. Diese Weine sind schon von ihrer Stilistik her eher leicht und erfrischend, dazu passt ein ausgewogen mineralisiertes Mineralwasser von Gerolsteiner: für den Riesling Grauschiefer empfehlen an erster Stelle das erfrischend und leicht mit quelleigener Kohlensäure versetzte Gerolsteiner Medium, das im Übrigen auch gut den Kabinettwein begleiten kann. Noch betonter erfrischend am Gaumen, und mit seinem höheren Anteil an natürlicher Kohlensäure für die süßeren Weine geradezu prädestiniert ist das Gerolsteiner Sprudel, das wir besonders zur Spätlese empfehlen, wobei auch dieses Wasser noch gut zum Kabinett passt – also haben Sie nicht nur eine Auswahl an Rieslingstilen, sondern auch die Möglichkeit, diese mit verschiedenen Mineralwassern von Gerolsteiner optimal zu begleiten.   

WeinPlaces Gerolsteiner

DER GLÄSERTIPP DES MONATS VON ZWIESEL KRISTALLGLAS

So besonders wie die Lage und die Weine des Weingutes Schloss Saarstein, sind auch die Gläser der Edition WINE CLASSIC SELECT von ZWIESEL 1872. Die Gläser spiegeln die Weinfarben besonders strahlend wieder und lassen die Weinoberfläche leuchten. Die edlen, mundgeblasenen Kelche extrahieren die Aromen der Weine auf eine sehr intesive Weise – fruchtige Noten und würzige Eindrücke können so noch authentischer wahrgenommen werden. Auch optisch und haptisch sind die Gläser ein echtes Erlebnis: Sie liegen federleicht in der Hand und übertragen den exklusiven Eindruck von brillanter Lichtreflexion, purer Eleganz und beeindruckender Funktionalität.
Für den eleganten 2012 Schloss Saarstein Riesling Grauschiefer empfehlen wir das Champagner-Glas (Größe 77) der Serie. Das finden Sie ungewöhnlich? Vielleicht ein bisschen. Aber probieren Sie es aus: Der feine, schmale Kelch schmeichelt dem Wein und intensiviert den rassigen, fruchtigen Geschmack an Zunge und Gaumen. Der 2013 Serrig Schloss Saarsteiner Riesling Kabinett kommt besonders gut in dem klassischen Riesling-Glas (Größe 2) zur Geltung. Dafür sorgen der breite Oberfläschenspiegel und der hohe, geschwungene Kamin. Eine perfekte Harmonie bilden der 2011 Serrig Schloss Saarsteiner Riesling Spätlese und das Riesling Grand Cru-Glas (Größe 0). Denn große Weine brauchen Platz, um sich zu entfalten. Genau diesen bietet das etwas bauchigere Weißwein-Glas. Durch den leicht nach außen gelippten Glasrand, kommt es außerdem zu einer expressiven entwicklung des Geschmacks.
Shop Zwiesel Kristallglas

DAS WEINPAKET BEINHALTET FOLGENDE WEINE:
2012 SCHLOSS SAARSTEIN Riesling Grauschiefer
2013 Serrig Schloss Saarsteiner Riesling Kabinett
2011 Serrig Schloss Saarsteiner Riesling Spätlese


6 Weine (sortiert je 2 Flaschen): Preis: 69,- € / Sonderpreis inkl. 19% Mehrwertsteuer und Versand (innerhalb Deutschlands), keine weiteren Kosten. Angebot frei bleibend entsprechend der Verfügbarkeit.

BITTE BESTELLEN SIE DAS WEINPAKET MIT DEM STICHWORT „VDP SCHNUPPERPAKET“ BEI:

VDP.Weingut Schloss Saarstein
D-54455 Serrig / Saar
Tel.: +49 (0) 6581-2324
www.saarstein.de
weingut@saarstein.de
Steckbrief des Weinguts

DAS WEINPAKET IM ABONNEMENT

Möchten Sie das Weinpaket regelmäßig erhalten? So geht’s: Sie erhalten eine Vorabinformation zum Weinpaket mit Inhalt und Preis. Falls Sie davon nicht zurücktreten, leiten wir Ihre Daten an das Weingut des Monats weiter und Sie erhalten automatisch Ihr Kennenlernpaket. Interessiert? Dann schicken Sie bitte Name, Adresse, Email sowie Telefonnummer an: a.putze@vdp.de


Impressionen