Der Traubenadler probiert ... im November das VDP.Weingut BattenfeldSpanier, Rheinhessen

 
Lernen Sie die Weine der VDP.Prädikatsweingüter kennen! Am 1. eines jeden Monats präsentieren wir Ihnen das Weinpaket des Monats: abgestimmt auf die darin enthaltenen Weine, empfiehlt Gerolsteiner das passende Mineralwasser und Zwiesel Kristallglas das ideale Glas. Im Monat November 2015: Weine des VDP.Weingut BattenfeldSpanier, Rheinhessen.

VDP.WEINGUT BATTENFELD-SPANIER, RHEINHESSEN

Die Erfolgsgeschichte von BattenfeldSpanier ist im eher konservativen deutschen Weinbau wohl einzigartig. Gestartet 1993 als einer der ersten ökologischen Qualitätsbetriebe hat sich der junge H.O. Spanier in den ersten 10 Jahren zum Geheimtipp entwickelt, bevor er in den letzten 10 Jahren in den deutschen Weinolymp aufstieg. Seit 2007 werden die Weinberge nach den Grundsätze der Biodynamie bewirtschaft. Mittlerweile zählen 28 ha zum Besitz, darunter in den besten Lagen des südlichen Wonnegau.
Der VDP Betrieb steht seit einigen Jahren in der 100 Besten Liste des Vinum Magazins.
Gault Millau 2015: „Biodynamische Weine at its best!“
Eichelmann 2015: 4,5 Sterne „Weltklasse Weingut  ...  ganz starke Kollektion!“  
Rainer Kaltenecker - weintasting.de: „Die Kollektion von BattenfeldSpanier ist dieses Jahr makellos und zwar vom einfachsten Wein bis zur Spitze, dem FRAUENBERG. Alle Weine tragen die Handschrift des Hauses. Sie sind glockenklar, überaus fein gezeichnet und dadurch bereits in ihrer Jugend herrlich anregend zu genießen .... Mein Favorit dieses Jahr ist eindeutig der FRAUENBERG, der mit seiner fokussierten Art einen präzisen Riesling-Stil verkörpert, wie ich ihn persönlich sehr schätze.“

DAS WEINPAKET

Riesling und Spätburgunder sind für H.O. Spanier die perfekten Dolmetscher des Bodens. Dies ist mit auch einer der Gründe, was ihn 1993 dazu bewog, das Weingut auf ökologischen Weinbau umzustellen. In diesem Weinpaket haben wir drei Visitenkarten von H.O. für Sie zusammengestellt. Der SPÄTBURGUNDER Holzfass strahlt mit klarer Frucht, feiner Textur und zeigt wahrhaft burgundische Züge. Der EISBACH Riesling brilliert mit Finesse und unverfälschter Purheit, während der ORTS-Riesling aus HOHEN-SÜLZEN mit seinem saftig-schmelzigen Charakter spielt: ... "kühler Boden und warme Frucht. Im Gaumen präzise, verspielt, dabei nachhaltig und elegant".

2012  Spätburgunder Holzfass trocken VDP.GUTSWEIN
Der Ausbau des Spätburgunder Gutswein erfolgt ausschließlich in großen Stückfässern. Dadurch wird die Fruchtigkeit des Pinot durch eine erdige Würzigkeit erweitert, die den Wein ernsthaft und sehr burgundisch wirken lässt. In der Nase verströmt der Wein Aromen nach roten Beerenfrüchten und etwas Cassis, die dunklen Früchte sind mit feinen Kräuteraromen unterlegt. Im Mund ist der Wein saftig und erfrischend, natürlich absolut trocken und mit feiner Würze.

2014  Eisbach Riesling trocken VDP
Der Eisbach ist ein im Donnersbergmassiv entspringender Mittelgebirgsbach, der das Tal um Hohen-Sülzen mit der extrem wichtigen Nachtkühle versorgt. So verzögert sich die Traubenreife trotz der hohen Tagestemperaturen und die lebendige Säure veratmet nicht. Hier gilt „nomen est omen“. Denn der Riesling Eisbach ist wie ein erfrischender, kristallklarer Bergsee, in den man nach einer langen Wanderung einfach hineinspringen möchte. Wilde Kräuter, florale Noten und diese eigentümliche Steinwürze schieben sich beim Riesling Eisbach in den Vordergrund. Der Wein ist anspruchsvoll, ohne dabei an Trinkvergnügen oder Frische einzubüßen - klare, präzise Art mit ungeheurer Mineralität.

2014  Hohen-Sülzen Riesling trocken VDP.ORTSWEIN
Hohen-Sülzen liegt im sogenannten Eisbachtal; und wie der Name schon andeutet, übt der kalte Mittelgebirgsbach, der im Donnersbergmassiv entspringt, einen erheblichen Einfluss auf die kühleren Nächte aus.  Dadurch behalten die Weine trotz der hohen Traubenreife ihre Frische und Eleganz und ihr nerviges Säurespiel. Dieser Riesling spiegelt genau diese Attribute wider: in der Nase dominieren die vollreifen Aromen vom süßen Pfirsich und von saftiger Aprikose. Im Mund gesellen sich zu den Fruchtaromen dann die erdigen Noten: Tabak, Kräuter, etwas Lakritz. Genau diese Balance zwischen Frucht und Stein ist das herausragende Merkmal der Hohen-Sülzer Weine: kühler Boden und warme Frucht. Im Gaumen präzise verspielt, dabei nachhaltig und elegant.

DIE GEROLSTEINER WASSEREMPFEHLUNG

Das Weingut des Monats hat sich vollständig dem umweltbewussten Betrieb im Namen der Biodynamie verschrieben, und auch das Mineralwasser von Gerolsteiner ist ja ein perfektes Naturprodukt, aus jahrtausendealten Quellen geschöpft, und auf die Flasche gebracht. Die Weine des Monats sind alle trocken, und wir empfehlen dazu in erster Linie das erfrischende, leicht mit eigener Kohlensäure aus der Quelle versetzte Mineralwasser Gerolsteiner Medium, das zwischendurch den Gaumen reinigt. Zum Rotwein, der in diesem Fall im großen Holzfass ausgebaut wurde, und nicht besonders gerbstoffbetont ist, können Sie gut auch dasselbe Wasser genießen. Sie können aber den Rotwein auch mit dem stillen, also ohne Kohlensäure abgefüllten, Mineralwasser Gerolsteiner Naturell begleiten, das noch weicher am Gaumen wirkt. Beide Mineralwässer sind natürliche, erfrischende, ausgewogen mineralisierte Produkte, die den täglichen Mineralhaushalt wirkungsvoll ergänzen, und auch ohne Weinbegleitung angenehm durstlöschend wirken.  

WeinPlaces Gerolsteiner

 

DER GLÄSERTIPP DES MONATS VON ZWIESEL KRISTALLGLAS

Als glockenklar und überaus fein gezeichnet werden die Weine des Weinguts BattenfeldSpanier beschrieben. Attribute, die durch hochwertige Gläser nur noch weiter hervorgehoben werden. Daher empfehlen wir für die Weine die Gläser der Manufaktur-Serie WINE CLASSICS SELECT von ZWIESEL 1872. Die mundgeblasenen Gläser zeigen eine einzigartige Verbindung von meisterhafter Manufakturkunst, preisgekröntem Design und filigranster Glaswandstärke. Die federleichten Gläser übertragen den exklusiven Eindruck von brillanter Lichtreflexion, purer Eleganz und beeindruckender Funktionalität. Das Pinot Noir-Glas (Größe 140) ermöglicht durch seinen breiten Kelch eine perfekte Aromaentfaltung. Der gelippte Rand des Rotweinglases drückt die Säure nach außen und lässt den 2012  Spätburgunder auf der Zunge milder und jünger wirken. Das Riesling-Glas (Größe 2) mit feiner Wandstärke und einer Verjüngung des Kelches auf langgezogenem Stiel bündelt die von Sauerstoff und Alkohol transportierten Duftaromen auf eindrucksvolle Weise. Der 2014  Eisbach Riesling kommt in dem Glas besonder gut zur Geltung. Das Riesling Grand Cru-Glas (Größe 0) ist etwas größer und bauchiger als das klassische Riesling-Glas. So können sich die Aromen des 2014  Hohen-Sülzen Riesling perfekt entfalten und authentischer wahrgenommen werden.

Shop Zwiesel Kristallglas

 

Das Weinpaket beinhaltet folgende Weine:

je 2 Flaschen
2014  Eisbach Riesling trocken VDP
2014  Hohen-Sülzen Riesling trocken VDP.ORTSWEIN
2012  Spätburgunder Holzfass VDP.GUTSWE


6 Flaschen - Preis: 75,00 €  / Sonderpreis
inkl. 19% Mehrwertsteuer und Versand (innerhalb Deutschlands), keine weiteren Kosten. Angebot frei bleibend entsprechend der Verfügbarkeit.

 

Bitte bestellen Sie das Weinpaket mit dem Stichwort „VDP Schnupperpaket“ bei:

VDP.Weingut BattenfeldSpanier
Bahnhofstraße 33
D - 67591 Hohen-Sülzen
Telefon: 06135 / 2333
info@liquidearth.de
www.battenfeld-spanier.de

  

Das Weinpaket im Abonnement

Möchten Sie das Weinpaket regelmäßig erhalten? So geht’s: Sie erhalten eine Vorabinformation zum Weinpaket mit Inhalt und Preis. Falls Sie davon nicht zurücktreten, leiten wir Ihre Daten an das Weingut des Monats weiter und Sie erhalten automatisch Ihr Kennenlernpaket. Interessiert? Dann schicken Sie bitte Name, Adresse, Email sowie Telefonnummer an: a.putze@vdp.de


Impressionen