Der Traubenadler probiert ... im Monat Mai das VDP.Weingut Juliusspital aus Franken

 
Am 1. eines jeden Monats präsentieren wir Ihnen das Weinpaket des Monats! Abgestimmt auf den jeweiligen Wein empfiehlt Gerolsteiner das passende Mineralwasser und Zwiesel Kristallglas das ideale Glas. Im Monat Mai 2014: Weine des fränkischen VDP.Weingutes Juliusspital.

Nachhaltigkeit von Anfang an. Im Jahre 1576 gründete Fürstbischof Julius Echter die Stiftung Juliusspital. Damals wie Heute dienen die erwirtschafteten Gewinne des zweit größten Weingutes Deutschlands der Erfüllung der sozialen Aufgaben der Stiftung. Dieser Auftrag ist für uns Verpflichtung nachhaltig und innovativ nach bester Weinqualität zu streben.

Wein braucht Persönlichkeit. Qualität braucht Identität. Wir, das Weinteam des Juliusspitals kreieren Weine mit Authentizität und Frische, mit Sensibilität und Euphorie.

Wir legen größten Wert auf einen behutsamen Umgang mit der Natur - unser Ertrag im Weinberg ist bewusst begrenzt, wir achten auf ein optimales Bodenmanagement und auf ein intaktes Ökosystem. Güte geht uns immer vor Menge. Passend zur jeweiligen Weinbergsparzelle kultivieren wir ausgesuchte, klassische Rebsorten.

Über die gesamte geologische Triasformation Frankens verteilt sich unser Weinbergsbesitz. Seit Generationen wachsen unsere Weine in den einmaligen Paradelagen Frankens, dem Würzburger Stein, dem Randersackerer Pfülben, dem Iphöfer Julius-Echter-Berg, dem Rödelseer Küchenmeister, dem Volkacher Karthäuser oder dem Escherndorfer Lump. Unsere Weinberge sind der Grundstock für die Individualität unserer Weine.

Seit mehr als 350 Jahren wird der Silvaner nun schon in Franken angebaut. Diese Rebsorte steht wie keine andere für den fränkischen Weinbau - und für uns. Über 40 Prozent unserer Weinberge stehen unter dieser fränkischen  Profilrebsorte. Damit sind wir heute das größte Silvaner-Weingut der Welt.

Über 175 Hektar hervorragende Weinberge sind für uns auch in Zukunft eine Herausforderung, innovativ und kreativ Weine mit Persönlichkeit und Charakter zu gestalten – zur Freude aller Weingenießer, die Individualität und Herkunft schätzen.

DAS WEINPAKET

SPARGELZEIT & SILVANERGENUSS. WIR LIEBEN DEN FRÜHLING.

Willkommen in der Hochsaison der Spargelzeit. Das beliebteste Frühlingsgemüse schmeckt frisch und aus heimischen Anbau einfach am besten. Viel und ausführlich wird alle Jahre wieder diskutiert, welcher Wein denn wohl das Königsgemüse am genussvollsten begleitet. Aus fränkischer Sicht kann es darauf nur eine Antwort geben – der Silvaner. Wobei ganz so einfach ist es nun auch wieder nicht, denn die Spargelküche ist ausgesprochen variantenreich. Von klassisch mit Sauce Hollandaise, in Kombination mit Fisch oder Fleisch, im Auflauf oder als Salat … wir stellen Ihrem Lieblingsgericht in unserem Spargelpaket den passenden Silvaner zur Seite.

2015 Juliusspital Silvaner trocken VDP.GUTSWEIN
Intensive, brillante Fruchtaromatik von Birne, gereiftem Apfel und Noten von Stachelbeere, lebendige Frische auf der Zunge, mit viel Trinkfreude.
Spargelempfehlung: Variationen vom Spargelsalat, beispielsweise warmer Ofenspargel mit Vinaigrette, als Spargel-Brot-Salat, gerne auch mediterran mit Kirschtomaten und Basilikum zubereitet, oder Spargelsalat mit Garnelen …

2015 Iphöfer Silvaner trocken VDP.ORTSWEIN

Die klassischen Aromen seiner Herkunft – Keuperboden- sind sehr präsent. Zu diesen vegetabilen, kräuterwürzig, leicht pfeffrigen Noten gesellen sich Fruchtaromen von Granny Smith und Pfirsich, viel Mineralität auf der Zunge.
Spargelempfehlung: Perfekt zum Klassik-Duo Spargel und Schinken, gerne auch als Spargel-Schinken-Auflauf oder zur herzhaften Spargel-Blätterteigtasche mit Räucherlachs.

2015 Würzburger Stein Silvaner trocken VDP.ERSTE LAGE
Brillante Citrusaromen in Verbindung mit Noten von reifer Birne und exotischen Anklängen, am Gaumen gewohnt mineralisch und präzise. Nachhaltige und kräftige Struktur, dennoch facettenreich und nahezu tänzerisch auf der Zunge.
Spargelempfehlung: Immer wieder köstlich – Spargel und Schnitzel, gerne auch in der Abwandlung mit Kerbelsoße anstelle der Hollandaise oder zu Stangenspargel mit Schweinemedaillons an Zitronen-Hollandaise.

Die Gerolsteiner Wasserempfehlung
Der Frühling ist ja schon eine Zeitlang präsent, dazu gehört auch traditionell der Spargel als edles Frühjahrsgemüse. Spargel und ein frischer, trockener Silvaner gehören mittlerweile zu den Klassikern unter den Kombinationen von Speise und Wein. Zur Erfrischung während des Genusses, oder auch so mal zwischendurch, empfehlen wir das ausgewogen mineralisierte Mineralwasser Gerolsteiner Medium, leicht mit etwas quelleigener Kohlensäure versetzt. Damit erfrischen Sie perfekt den Gaumen, und machen ihn wieder empfangsbereit für weitere sensorische Freuden. Lernen Sie mehr über Wasser & Wein unter www.weinplaces.de

 

Der Gläsertipp des Monats von ZWIESEL KRISTALLGLAS
Die Weine des Weinguts Juliusspital stehen für Frische und Authentizität und die Rebsorte Silvaner wie keine andere für den fränkischen Weinbau. Diese Weine kommen in den Gläsern der Serie VIÑA von SCHOTT ZWIESEL besonders gut zur Geltung. Die Serie folgt einer klaren Philosophie: Nur wenige Formen bilden die Aromaerlebnisse unterschiedlichster Weine ab und in ihrer Gestaltung verbinden sich funktionales, zeitlos schönes Design mit besonderer Alltagstauglichkeit. Die intensive, brilliante Fruchtaromatik des 2013er Juliusspital Silvaner wirkt in dem schlanken Weißweinglas (Größe 2) der Serie am besten. Durch die leichte Verjüngung des Kelches wird der Duft des Weines optimal gebündelt. Die Mineralität des 2013 Iphöfer Silvaners und die leicht pfeffrige Note gepaart mit Fruchtaromen von Granny Smith und Pfirsich entfalten sich dagegen besonders gut in der etwas größeren Form des Burgunderglases (Größe 0). Der bauchige Kelch des Beaujolaisglases (Größe 145) erlaubt eine optimale Entwicklung der Weinaromen und empfielt sich in diesem Fall für den 2013er Würzburger Stein Silvaner. Die breite Oberfläche führt zu intensiverem Luftkontakt. Der Wein kann sich schneller öffnen und so seine feinen Nuancen präsentieren.
Hier direkt bestellen

DAS WEINPAKET BEINHALTET FOLGENDE WEINE:

 

2015 Juliusspital Silvaner trocken VDP.GUTSWEIN

2015 Iphöfer Silvaner trocken VDP.ORTSWEIN

2015 Würzburger Stein Silvaner trocken VDP.ERSTE LAGE

3 Weine (sortiert je 2 Flaschen)Preis: 55,- € / Sonderpreis inkl. 19% Mehrwertsteuer und Versand (innerhalb Deutschlands), keine weiteren Kosten.Angebot frei bleibend entsprechend der VerfügbarkeitBitte bestellen Sie das Weinpaket mit dem Stichwort „VDP Schnupperpaket“ bei:Weingut JuliusspitalKlinikstr. 197070 Würzburgphone: 0931/393-1400mail: t.straetz@juliusspital.de


Impressionen