Der Traubenadler probiert ... im April das VDP.Weingut Maximin Grünhaus, Mosel

 
Lernen Sie die Weine der VDP.Prädikatsweingüter kennen! Am 1. eines jeden Monats präsentieren wir Ihnen das Weinpaket des Monats: abgestimmt auf die darin enthaltenen Weine, empfiehlt Gerolsteiner das passende Mineralwasser und Zwiesel Kristallglas das ideale Glas. Im Monat April 2016: Weine des VDP.Weingut Weingut Maximin Grünhaus, Mosel.

VDP.WEINGUT MAXIMIN GRÜNHAUS, MOSEL

Maximin Grünhaus, im Ruwertal gelegen, ist das jüngste VDP.Weingut seit es im Januar 2016 in den Grossen Ring Mosel aufgenommen wurde. Die Betriebsgeschichte reicht bis in die Römerzeit; immer gehörten die Maximin Grünhäuser Weine zu den höchstbewerteten der Region. Riesling und Burgundersorten auf steilen Schieferhängen, naturnaher Anbau, Vergärung und Ausbau im Eichenholzfass mit den natürlichen Hefen sind die Grundlage für sehr individuelle Weine mit großem Genuss- und Lagerpotential.

DAS WEINPAKET 

2014 Maximin Grünhäuser Pinot Blanc
Anbau: Devonschiefer-Verwitterungsboden, Begrünung mit Wildkräutern, Ertrag 35 hl/ha
Ausbau: Ausbau im klassischen 1.000 l – Fuderfass, biologischer Säureabbau
Weinbeschreibung: Feiner Birnenduft, Aromen von Melone und Birne, seidige Fülle, harmonisch, schon trinkreif
Speiseempfehlung: Ideal zu Räucherfischen und zur Brotzeit, Süßwasserfischen und Meeresfrüchten, begleitet mit Vorteil auch die vegetarische und vegane Küche

2014 Maximin Grünhäuser Riesling trocken
Anbau: Devonschiefer-Verwitterungsboden, Begrünung mit Wildkräutern, Ertrag 35 hl/ha
Ausbau: Ausbau im klassischen 1.000 l – Fuderfass und im Edelstahltank
Weinbeschreibung: Feiner Zitrusduft, präsente Frucht, rassige Säure und Schieferwürze
Speiseempfehlung: Passt gut zu Geflügel und Pilzgerichten, Pasta und Pizza, Kartoffel- und Gemüsegratins. Lagerpotential 10 – 15 Jahre

2014 Maximin Grünhäuser Herrenberg Riesling Kabinett
Anbau: Devonschiefer-Verwitterungsboden, Begrünung mit Wildkräutern, Ertrag 35 hl/ha
Ausbau: Ausbau im klassischen 1.000 l – Fuderfass, Vergärung mit den Grünhäuser Wildhefen
Weinbeschreibung: Feiner Duft von Apfel und Aprikose, eleganter, rassiger Kabinett von erfrischender Leichtigkeit. Ratings: 2. Platz Berliner Kabinett-Cup, 90+ Punkte Mosel Fine WinesSpeiseempfehlung: Passt gut zu vielerlei Pasteten von Geflügel , Gemüse und Fisch, perfekt mit der asiatischen Küche und zu Sushi und Co. Lagerpotential 20 – 30 Jahre.


DIE GEROLSTEINER WASSEREMPFEHLUNG
In der Luftlinie ist es gar nicht so weit von den schieferbedeckten Steilhängen der Ruwer zu den Vulkanböden der Eifel bei Gerolstein. Sowohl beim Wein als auch beim Gerolsteiner Mineralwasser steht die ausgeprägte Mineralität im Vordergrund. Zur Reinigung des Gaumens zwischen den Weinschlücken empfehlen wir besonders das erfrischende, leicht mit quelleigener Kohlensäure versetze Mineralwasser Gerolsteiner Medium. Wer gerne ein kräftig sprudelndes Mineralwasser bevorzugt, kann gerade in Kombination mit dem fruchtsüßen Kabinett auch gerne einmal zum Gerolsteiner Sprudel greifen. Und ist der Wein geleert, schmeckt Gerolsteiner Mineralwasser „zur Not“ auch ohne Weinbegleitung herrlich erfrischend und ausgewogen, ein echter Durstlöscher auch in den kommenden warmen Monaten.

WinePlaces Gerolsteiner

DER GLÄSERTIPP DES MONATS VON ZWIESEL KRISTALLGLAS
Leichtigkeit und Ästhetik, dafür stehen die ausgewählten Gläser der Manufakturserie WINE CLASSICS SELECT von ZWIESEL 1872. Die mundgeblasenen, edlen Kelche extrahieren Aromen auf eine bisher unbekannt intensive Weise. Fruchtige Noten und würzige Eindrücke werden noch authentischer wahrgenommen. Das kann man auch sehr eindrucksvoll an den Weinen von Maximin Grünhaus erleben. Das Riesling Grand Cru-Glas (Größe 0) ist ideal für den 2014 Maximin Grünhäuser Pinot Blanc und den 2014 Maximin Grünhäuser Herrenberg Riesling Kabinett. Der breite Kelch, die sich nach oben verjüngende Glasform und die im Verhältnis große Öffnung bietet den nötigen Spielraum für die Weine sich optimal zu verbinden. Es entsteht eine Symbiose, die außergewöhnlich schnell Aromen- und Geschmacksnuancen zur vollkommenen Geltung bringt. Der Wein fließt aus der zart gelippten Form spitz auf die Zunge und verstärkt den Geschmack der Frucht und der süß schmeckenden Komponenten. Für den 2014 Maximin Grünhäuser Riesling trocken empfehlen wir das etwas kleinere Riesling-Glas (Größe 2) der Serie. Die feine Wandstärke und die Verjüngung des Kelches bündeln die von Sauerstoff und Alkohol transportierten Duftaromen in eindrucksvoller Weise. Die Öffnung am Glasrand lässt die Düfte sprießen und es präsentiert sich ein Obstkorb junger, frischer Früchte.
Hier direkt bestellen


DAS WEINPAKET BEINHALTET FOLGENDE WEINE:

Je 2 Flaschen
2014 Maximin Grünhäuser Pinot Blanc
2014 Maximin Grünhäuser Riesling trocken
2014 Maximin Grünhäuser Herrenberg Riesling Kabinett

6 Weine: Preis: 59,00€ / Sonderpreis inkl. 19% Mehrwertsteuer und Versand (innerhalb Deutschlands), keine weiteren Kosten. Angebot frei bleibend entsprechend der Verfügbarkeit.


BITTE BESTELLEN SIE DAS WEINPAKET MIT DEM STICHWORT „VDP SCHNUPPERPAKET“ BEI:

Gutsverwaltung von Schubert - Grünhaus
Hauptstr. 1
D - 54318 Mertesdorf
Tel. +49 651 5111
Email: verwaltung(at)vonschubert(dot)de
www.vonschubert.de


DAS WEINPAKET IM ABONNEMENT
Möchten Sie das Weinpaket regelmäßig erhalten? So geht’s: Sie erhalten eine Vorabinformation zum Weinpaket mit Inhalt und Preis. Falls Sie davon nicht zurücktreten, leiten wir Ihre Daten an das Weingut des Monats weiter und Sie erhalten automatisch Ihr Kennenlernpaket. Interessiert? Dann schicken Sie bitte Name, Adresse, Email sowie Telefonnummer an: a.putze@vdp.de


Impressionen