Der Traubenadler kocht ... im März mit dem VDP.Weingut Diefenhardt

 
Schnudedunker-Töpfsche

 

Traditionelles Schnudedunker-Töpfchen

Das Schnudedunker-Töpfchen hat Tradition im Weingut Diefenhardt. Schon seit der Eröffnung des heimischen Gutsausschankes 1975 wird es dort den Gästen serviert. Damals wurde es noch ganz urig in der Familienküche zubereitet von Großmutter Rosemarie Seyffardt, von der natürlich auch das Rezept stammt. Heute bereitet es der Chefkoch des Gutsauschankes zu, aber immer noch nach traditionellem Rezept von Großmutter Rosemarie.

 

Was ist ein Schnudedunker?
Der Schnudedunker trinkt gerne dort, wo es ihn nichts kostet. Er "dunkt soi Schnut in's Gläsje".

 

 

Zutaten (für 10 Personen)

...für die Hackfleischsoße:

2kg Hackfleisch

2kg Zwiebeln

200 g passierte Tomaten

1 El Tomatenmark

200 ml Weißwein

1 Tl Curry

1 Tl grober Pfeffer

1 Tl Kräuter der Provence

1 Tl Paprikapulver

Eine Messerspitze Cayennepfeffer

2 El Senf

1 Knoblauchzehe

Oregano

Majoran

Salz

 

...für die Bratkartoffeln:

1kg Kartoffeln


Zubereitung

Die Zwiebeln kleinhacken und anbraten. Danach Zwiebeln wieder aus dem Topf nehmen und das Hackfleisch darin anbraten.

Ist das Hackfleisch gut angebraten, können die Zwiebeln wieder hinzugegeben werden. Das Ganze dann mit dem Weißwein ablöschen und alle Gewürze, sowie die passierten Tomaten hinzugeben. Den Ansatz etwa 30 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.

In kleine Auflaufformen werden dann portionsweise die vorbereiteten Bratkartoffeln verteilt und anschließend mit der Hackfleischmasse überdeckt. Die Tomaten schneiden, auf die Hackfleischmasse legen und das Ganze dann mit geriebenem Käse überdecken.

Die Auflaufformen kommen dann noch einmal ca. 5 Minuten bei 200°C zum Überbacken in den Ofen. Dabei den Grill auf 250° stellen.

Die überbackenen Schnudedunker-Töpfchen mit geschnitten Frühlingszwiebeln dekorieren und fertig!

 

Unser Weinempfehlung zu diesem Gericht….

Unser 2012er Spätburgunder S aus der Lage Martinsthaler Wildsau. Ein Spätburgunder mit schöner Tanninstruktur und feiner Frucht, der sehr gut zu dem kräftig gewürzten Hackfleisch passt.

 

 

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!

 

Steckbrief des Weinguts


Impressionen