Der Traubenadler kehrt ein ... im Juli ins interieur no. 253 im Arp-Museum, Remagen-Rolandseck

 
Eines der schönsten Restaurants des Landes ist ein Ort voller Inspiration. Der ehemalige Wartesaal eines Bahnhofs glänzt mit einer Weinkarte mit dem Who is Who der Szene.

Zu entdecken gibt es bei atemberaubendem Blick auf Rhein und Siebengebirge im „interieur no. 253“ so manches fürs Auge und Gaumen. Der ehemalige Wartesaal der 1. Klasse im Remagener Bahnhof Rolandseck aus dem 19. Jahrhundert ist heute ein festliches, loftartiges Restaurant mit gigantischen Kronleuchtern und unverputzter Stuckdecke sowie eine poppige Weinbar mit leuchtenden Sitzbänken und bunten Fensterflächen. Verantwortlich für das besonders gelungene Weinangebot und die hochwertige Küche mit weltoffenem Flair ist der Profi-Gastronom und passionierte Winzer Nic Herbst. Der Ort für genussvolle Auszeiten ist ein Juwel der WeinPlaces-Familie.

WeinPlace | Juli 2019
interieur no. 253 in Remagen-Rolandseck

ÜBER DIE GEROLSTEINER WEINPLACES

Wo ist das Leben eigentlich am schönsten? Logischerweise dort, wo besonders viele Genießer beisammensitzen. Bei einem Glas ausgezeichneten Wein, zum Beispiel. Das hat sich offenbar herumgesprochen, aber wo würde man denn nun seinen besten Freund hinschicken? An welchen Orten wird Wein wirklich mit so außergewöhnlicher Kompetenz gepflegt und gelebt, dass man sie bedingungslos jedem Weinliebhaber empfehlen kann?

Hunderte bundesweite weingastronomische Betriebe hat die hochkarätige Jury von Gerolsteiner (Sebastian Bordthäuser, Stuart Pigott, Alexander Kohnen, Christina Fischer, Philipp Wittmann und Robert Mähler) seit 2014 unter die Lupe genommen und einer qualitativen Bewertung unterzogen. Jährlich küren Gerolsteiner und der VDP rund eine Hand voll solcher außergewöhnlich gastlicher und weinkompetenter Orte, zuletzt im April 2019 in der Fischerklause in Lütjensee.

Dort wurden sechs neue Gerolsteiner WeinPlaces 2019 vorgestellt. Damit erweitert sich der Kreis auf 34 ausgezeichnete Weingastronomien.

Alle Gerolsteiner
WeinPlaces

Falls Sie jetzt neugierig sind, ob die Jury auch die Richtigen ausgezeichnet hat: Schauen Sie am besten regelmäßig unter www.vdp.de in der Rubrik Wein & Lebensart vorbei oder holen Sie sich einmal im Monat via VDP.Newsletter Anregungen und Informationen rund um die VDP.Prädikatsweingüter sowie die Themen Wein, Genuss und Erlebnis.

VDP.Partner
Gerolsteiner


Impressionen