Der Traubenadler kehrt ein ... im März in die Weinstube Eselsburg

 
Hier isst und trinkt man auch in Zukunft klassenlos – die pfälzische Weinstube für Jedermann ist einfach Kult. Und die Karte kann sich mit ihren Pfälzer Topgewächsen sehen lassen.

Die WeinPlaces Jury meint: "Eine großartige Location, mehr als eine Weinstube, einfach Kult" – und genau das beschreibt die Eselsburg wohl am besten. Unter dem Zepter von Anette Berberich gibt es hier deftige, schnörkellose Pfälzer Kost in Ausnahmequalität und einen hervorragend sortierten Weinkeller. Die Topgewächse der deutschen Weinstraße sind hier selbstverständlich in den vordersten Regalen. Ursprünglich vom Künstler Fritz Wiedemann erworben und restauriert, bleibt die Kunst auch weiterhin wichtiger Bestandteil der Eselsburg. Der letzte große Bildhauer der Pfalz prägt noch heute die Weinkeller, Winzerstuben und Privathäuser mit seinen Werken. Die Küche wird gekonnt von klassisch (Albleisa-Linsen mit gerösteter Blutwurst) bis modern (Reh-Burger mit Tomaten-Chutney und geröstetem Schwarzbrot) in Szene gesetzt. Nicht verwunderlich, war die "Eselswirtin" doch jahrelang in der Sternegastronomie zu Hause.

WeinPlace | März 2019
WEINSTUBE ESELSBURG in Neustadt an der Weinstraße

ÜBER DIE GEROLSTEINER WEINPLACES 

Wo ist das Leben eigentlich am schönsten? Logischerweise dort, wo besonders viele Genießer beisammensitzen. Bei einem Glas ausgezeichneten Wein, zum Beispiel. Das hat sich offenbar herumgesprochen, aber wo würde man denn nun seinen besten Freund hinschicken? An welchen Orten wird Wein wirklich mit so außergewöhnlicher Kompetenz gepflegt und gelebt, dass man sie bedingungslos jedem Weinliebhaber empfehlen kann? 

Hunderte bundesweite weingastronomische Betriebe hat die hochkarätige Jury von Gerolsteiner (Sebastian Bordthäuser, Stuart Pigott, Alexander Kohnen, Christina Fischer, Philipp Wittmann und Robert Mähler) seit 2014 unter die Lupe genommen und einer qualitativen Bewertung unterzogen. Jährlich küren Gerolsteiner und der VDP rund eine Hand voll solcher außergewöhnlich gastlicher und weinkompetenter Orte, zuletzt im April 2018 im Essers Gasthaus in Köln.

Dort wurden sechs neue Gerolsteiner WeinPlaces 2018 vorgestellt. Damit erweitert sich der Kreis auf 31 ausgezeichnete Weingastronomien. 

Alle Gerolsteiner
WeinPlaces

Falls Sie jetzt neugierig sind, ob die Jury auch die Richtigen ausgezeichnet hat: Schauen Sie am besten regelmäßig unter www.vdp.de in der Rubrik Wein & Lebensart vorbei oder holen Sie sich einmal im Monat via VDP.Newsletter Anregungen und Informationen rund um die VDP.Prädikatsweingüter sowie die Themen Wein, Genuss und Erlebnis.

VDP.Partner
Gerolsteiner

 

 


Impressionen