Der Traubenadler kehrt ein ... im Februar in das LAURENZ in Mainz

 
Professionell und ausgelassen – so zeigt sich das Mainzer Laurenz. Die überzeugende Mischung aus Weinbar, Restaurant und Vinothek peppt die Weinszene der Stadt ordentlich auf und trifft dabei den Zeitgeist der Moderne.

Denk ich an Weinstuben in Rheinhessen ... der ein oder andere wäre auch hier um den Schlaf gebracht. Wir stellen sie uns urig vor, wenig modern und mit einem leicht holzigen Muff. Die Weinstube 2.0 sozusagen, findet sich nun im Mainzer Laurenz. Stylisch und dabei alles andere als kühl präsentiert sich das Team um Markus Landenberger, Christoph Rombach und Andreas Schnura in der Neustadt. Längst überfällig und mehr als einen Besuch wert! Die raffinierte Symbiose aus Weinbar, Restaurant und Vinothek hat es in sich: das Beste der rheinhessischen Weinberge, ständig wechselnde Gerichte, qualitativ hochwertige Produkte, ein Weinkeller unter der Bar (hier gibt es die guten Tropfen zum Ab-Hof-Preis, den man auch beim Winzer zahlt) und Weinproben. Und auch optisch stimmt hier einiges: 280 Weinflaschen tauchen den hohen Gastraum der Weinbar in ein stimmungsvolles Licht – ideal, um hier auch mal etwas mehr Zeit zu verbringen und wie selbstverständlich mit der Mainzer (Wein-) Szene zu verschmelzen.

WeinPlace | Februar 2019
LAURENZ in Mainz

ÜBER DIE GEROLSTEINER WEINPLACES 

Wo ist das Leben eigentlich am schönsten? Logischerweise dort, wo besonders viele Genießer beisammensitzen. Bei einem Glas ausgezeichneten Wein, zum Beispiel. Das hat sich offenbar herumgesprochen, aber wo würde man denn nun seinen besten Freund hinschicken? An welchen Orten wird Wein wirklich mit so außergewöhnlicher Kompetenz gepflegt und gelebt, dass man sie bedingungslos jedem Weinliebhaber empfehlen kann? 

Hunderte bundesweite weingastronomische Betriebe hat die hochkarätige Jury von Gerolsteiner (Sebastian Bordthäuser, Stuart Pigott, Alexander Kohnen, Christina Fischer, Philipp Wittmann und Robert Mähler) seit 2014 unter die Lupe genommen und einer qualitativen Bewertung unterzogen. Jährlich küren Gerolsteiner und der VDP rund eine Hand voll solcher außergewöhnlich gastlicher und weinkompetenter Orte, zuletzt im April 2018 im Essers Gasthaus in Köln.

Dort wurden sechs neue Gerolsteiner WeinPlaces 2018 vorgestellt. Damit erweitert sich der Kreis auf 31 ausgezeichnete Weingastronomien. 

Alle Gerolsteiner
WeinPlaces

Falls Sie jetzt neugierig sind, ob die Jury auch die Richtigen ausgezeichnet hat: Schauen Sie am besten regelmäßig unter www.vdp.de in der Rubrik Wein & Lebensart vorbei oder holen Sie sich einmal im Monat via VDP.Newsletter Anregungen und Informationen rund um die VDP.Prädikatsweingüter sowie die Themen Wein, Genuss und Erlebnis.

VDP.Partner
Gerolsteiner

 

 


Impressionen