Diese Website verwendet Cookies. Wir verwenden Cookies, um Funktionen für diese Webseite anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie diese Webseite nutzen.Mehr lesen

OK
MARTIN SCHWAB

VDP.WEINGUT
GREGOR SCHWAB

„UNSER TERROIR IST DURCH DEN ÜBERGANG VON BUNTSANDSTEIN ZUM MUSCHELKALK GEPRÄGT.“

MARTIN SCHWAB ÜBER SEINE WEINE UND SEIN WEINGUT IN THÜNGERSHEIM

Gregor Schwab

Bühlstraße 17
97291 Thüngersheim

Tel+49 (0)9364/89183
Fax+49 (0)9364/89184
Mailinfo@weinschwanken.de
Verkaufszeiten
Mo-Fr 9.00-18.00; Sa 9.00-16.00 sowie nach Vereinbarung
Inhaber

Thomas Schwab

Kellermeister

Thomas Schwab

Im VDP seit

1997

Rebfläche in Hektar

12,00 Hektar

Flaschenproduktion

75 000

Rebsorte

26% Müller-Thurgau, 23% Silvaner, 12% Riesling, 10% Bacchus sowie Weissburgunder, Kerner, Scheurebe & rote Sorten

Geologie

Buntsandstein, gebrochen durch den unteren Muschelkalk (Wellenkalk)

Anbaugebiet

Franken

Weinprobe
Weinproben in der Vinothek nach Vereinbarung; von 10-60 Personen

VDP: Was ist das Besondere an Ihrem Weingut?

Martin Schwab: Wir sind sehr gastfreundlich: Bei uns gibt’s Rundumversorgung mit Übernachtungsmöglichkeit auf dem Weingut. Besuchen Sie auch unsere „Kleinkunstauslese“, die wir seit 20 Jahren veranstalten – mit hoher Qualität auf der Bühne und im Weinglas. Unsere „Gläserne Kellerwirtschaft“ gibt Ihnen Einblick in den Barriquefasskeller vom Weingutshof aus. Eine Besonderheit ist auch unser Terroir, das durch den Übergang von Buntsandstein zum Muschelkalk geprägt ist.

VDP: Was ist Ihre Weingutsphilosophie?

Martin Schwab: Passion und Innovation für Weine mit Seele.
 

VDP: Welchen Weinstil streben Sie an?

Martin Schwab: Wir favorisieren fruchtbetonte, trockene, terroirgeprägte Weine.

VDP: Welchen Ihrer Weine würden Sie jemandem empfehlen, der Ihr Weingut noch nicht kennt – sozusagen als Einstieg?

Martin Schwab: „Enjoy White“ Cuvée, von mir kreiert. Frisch, fruchtig, unkompliziert und trotzdem charaktervoll für viele Trinkgelegenheiten.

„PASSION UND INNOVATION FÜR WEINE MIT SEELE.“

VDP: Auf welchen Wein sind Sie ganz besonders stolz?

Martin Schwab: Auf die Spitzenweine der Rebsorte Silvaner VDP.ERSTE LAGE® und die VDP.GROSSEN GEWÄCHSE®.

VDP: Warum sind Sie Winzer geworden?

Martin Schwab: Ich habe das traditionelle Weingut von meinen Eltern übernommen – und auch ihre Leidenschaft für Spitzenweine.

VDP: Haben Sie Vorbilder?

Martin Schwab: Das Weingut Gross in der Südsteiermark.

VDP: Was sind Ihre nächsten Ziele?

Martin Schwab: Wir werden in den naturnahen Weinbau intensivieren.

VDP: Halten Sie an Traditionen fest, wenn ja, an welchen?

Martin Schwab: Wir wollen regionaler Spezialist für Thüngersheimer Weine bleiben.

VDP: Warum sollte man Ihr Weingut noch besuchen?

Martin Schwab: Die historischen WeinKulturGaden Thüngersheim sollte man sich nicht entgehen lassen. Einen Spaziergang lohnt immer die Höhfeldplatte mit dem Orchideenschutzgebiet – und natürlich das Terroir F Thüngersheim.

Schwab Enjoy White,
Cuvée
VDP.GUTSWEIN