RATSHERR, Volkach | VDP.GROSSE LAGE®

An der Mainschleife bei Volkach in Franken liegt die VDP.GROSSE LAGE® RATSHERR auf über 200 Metern Höhe. Ihre Steilhänge mit bis zu 60 Prozent Neigung sind nach Süden ausgerichtet. Die Böden sind geprägt mit dem für Franken typischen Muschelkalk mit einer kargen Lehmauflage. Die Niederschlagsmenge ist hier eher gering, da der nahe Spessart die Wolken abhält. Die GL Ratsherr ist klassifiziert für Silvaner, Riesling und Spätburgunder. Geschichte: Zum Namen des Weinberges geht eine Legende, die aus dem Dreißigjährigen Krieg überliefert ist. Die Schweden, die Volkach belagerten, sollen sich damals an der Stelle niedergelassen haben, wo sich heute der Weinberg befindet. Dann sollen sie dem Ratsherrn mitgeteilt haben, dass Volkach verschont würde, wenn er sich auf eine Wette einlasse: Er solle mit dem Anführer der Schweden um die Wette trinken, und anschließend noch dessen Gespielin „beglücken“. Daraufhin soll der Ratsherr im Wirtshaus „Zum Schwane“ seinen trinkfestesten Bürger ausgewählt und diesen in die Ratsherrentracht gekleidet haben. Dieser habe dann die geforderten Aufgaben erfüllt.


In der Lage arbeitende VDP.Winzer



Geologische Daten

RegionFranken
AusrichtungS
BodenMuschelkalk und Lettenkeuper


Meteorologische Daten

MonatTemperatur
(Jahresdurchschnitts-temperatur in °C)
Sonne
(Summe Jahres-Sonnenstunden)
Niederschlag
(Summe Jahres-Niederschlag in m)
Januar1,539,142,7
Februar1,766,332,6
März5,5138,231,6
April10,5201,329,6
Mai14,3204,160,3
Juni17,4209,856,8
Juli19,4228,164,5
August18,6216,460,4
September14,3155,138,8
Oktober9,2101,035,2
November5,447,450,6
Dezember2,134,552,0