ÖLBERG, Nierstein | VDP.GROSSE LAGE®



Etwas ab vom Rhein oberhalb von Nierstein liegt die VDP.GROSSE LAGE® ÖLBERG. Die Lage ist Süd-Süd-Ost orientiert und gehört noch zum Roten Hang, der sich hier etwas vom Rhein abwendet. Der Boden in den ausgewählten Parzellen des Niersteiner Ölbergs ist bestimmt vom Rotliegenden, dem eisenoxidhaltigen, regionaltypisch und landschaftsprägend rot leuchtenden Tonschiefer. Seine Struktur ist zum Teil stark zerklüftet, was den Reben tiefes Wurzeln ermöglicht. Die ÖLBERG GL liegt auf einer Höhe von 80 bis 170 Metern. Sie umfasst die steilen Teilstücke des Hangs mit Steigungen zwischen 65 und 120 Prozent. Durch die Südorientierung und Steilheit profitiert die ÖLBERG GL von der intensiven Sonneneinstrahlung, ist aber zuweilen stärkeren Winden ausgesetzt. Die bestimmende Rebsorte ist Riesling. Geschichte: Es wird vermutet, dass der Ölberg seinen Namen wegen der öligen Konsistenz der hier entstehenden Weine erhalten hat.


In der Lage arbeitende VDP.Winzer



Geologische Daten

RegionRheinhessen
AusrichtungS-SO
Bodenroter Schiefer, tiefgründiger Broter Boden


Meteorologische Daten

MonatTemperatur
(Jahresdurchschnitts-temperatur in °C)
Sonne
(Summe Jahres-Sonnenstunden)
Niederschlag
(Summe Jahres-Niederschlag in m)
Januar2,940,334,2
Februar3,265,834,4
März7,0143,629,4
April11,9201,930,7
Mai15,2203,557,7
Juni18,2210,768,2
Juli20,4228,651,0
August19,6213,260,2
September15,5158,639,0
Oktober10,4102,737,2
November6,841,938,7
Dezember3,437,143,0