FRÜHLINGSPLÄTZCHEN, Monzingen | VDP.GROSSE LAGE®



Die VDP.GROSSE LAGE® FRÜHLINGSPLÄTZCHEN ist ein solches, ein Plätzchen für den Frühling. In der mit bis zu 70 Prozent steilsten Lage der Nahe mit Südausrichtung taut im Frühjahr besonders zeitig der Schnee und erste Frühlingsboten dürfen sich entwickeln. Die intensive Sonneneinstrahlung und Exponiertheit der GL sorgen für eine frühe und andauernde Erwärmung des Weinbergs. Die Reben können früh erwachen und sich entwickeln, so dass die Reifezeit hier ausgedehnter ist, als in anderen Lagen. Der Boden ist vornehmlich von rotem Schiefer und Kiesel geprägt, häufig durchsetzt mit rotem Lehm des Rotliegenden. Die Weinberge liegen zwischen 160 und 240 Metern Seehöhe. Geschichte: Der Name Frühlingsplätzchen ist bereits seit Jahrhunderten im Kataster eingetragen.


In der Lage arbeitende VDP.Winzer



Geologische Daten

RegionNahe
AusrichtungS-W
BodenRotschiefer mit rotem Lehm und Quarziten durchsetzt


Meteorologische Daten

MonatTemperatur
(Jahresdurchschnitts-temperatur in °C)
Sonne
(Summe Jahres-Sonnenstunden)
Niederschlag
(Summe Jahres-Niederschlag in m)
Januar2,440,444,4
Februar2,666,840,7
März6,0142,235,1
April10,8197,631,8
Mai14,2199,759,5
Juni17,2207,071,3
Juli19,2225,858,5
August18,6209,657,9
September14,6158,843,7
Oktober9,9102,444,2
November6,243,545,1
Dezember2,840,054,8