HALENBERG, Monzingen | VDP.GROSSE LAGE®



Die VDP.GROSSE LAGE® HALENBERG gehört zu den kleinsten Monzinger Lage, hat aber dafür den besten Ruf. Sie liegt östlich des Ortes zwischen 160 und 220 Metern über dem Meeresspiegel. Der 20 bis 70 Prozent steile Hang mit seiner süd-südwestlichen Ausrichtung wird im Sommer von aufsteigenden thermischen Strömungen erwärmt. Gleichzeitig werden kalte Fallwinde von der leicht geneigten Anhöhe über dem Weinberg abgefangen und umgeleitet. Dies schützt die Weinberge vor zu starker nächtlicher Abkühlung. Der Boden besteht aus verwitterterten Wadener Schichten, einem Konglomerat aus blaugrauem Schiefer und Quarzit und macht den Steilhang leicht erwärmbar. Allerdings neigt die Lage zu Sommertrockenheit. Auf die harten, wasserarmen Wachstumsbedingungen in der Steillage reagieren die Reben mit kleinbeerigen, aromareichen Trauben. Da diese Trauben auch weniger fäuleanfällig sind, begünstigen die klimatischen Bedingungen die Produktion von edelsüßen Weinen.


In der Lage arbeitende VDP.Winzer



Geologische Daten

RegionNahe
AusrichtungS-SW
BodenDevonschiefer mit Quarziten durchsetzt


Meteorologische Daten

MonatTemperatur
(Jahresdurchschnitts-temperatur in °C)
Sonne
(Summe Jahres-Sonnenstunden)
Niederschlag
(Summe Jahres-Niederschlag in m)
Januar2,440,344,5
Februar2,766,540,4
März6,1142,534,8
April10,9197,931,8
Mai14,3200,059,4
Juni17,4207,771,7
Juli19,3226,458,8
August18,7209,957,9
September14,7159,043,2
Oktober10,0102,244,1
November6,343,345,1
Dezember2,939,954,9