RAUSCH, Saarburg | VDP.GROSSE LAGE®



Die VDP.GROSSE LAGE® RAUSCH liegt im zentralen Hang – etwa an der Stelle mit dem historischen Namen „Franzens Knüppchen“ – unterhalb des bewaldeten Kegels der Einzellage Rausch und überschaut das Städtchen Saarburg in Richtung Saar. Sie ist nach Südost und Süden orientiert und dreht sich leicht in ein Seitental der Saar hinein. Die Weinberge haben eine Steigung von 35 bis 75 Prozent und ziehen sich über 160 bis 295 Meter Seehöhe. Die GL RAUSCH ist windgeschützt und liegt den ganzen Tag in der Sonne. Der Untergrund ist steinig und wird von Grauwacke und weichem, dünnblättrigem Devonschiefer und rötlicher Feinerde bestimmt – auf Grund eines Durchbruchs vulkanischer Schichten findet sich auch Basalt (Diabas). Geschichte: Der Name leitet sich von der alten Dialektbezeichnung „Steinrausch“ oder „Rusche“ für Geröll ab.


In der Lage arbeitende VDP.Winzer



Geologische Daten

RegionMosel-Saar-Ruwer
AusrichtungS
BodenDevonschiefer, Diabas


Meteorologische Daten

MonatTemperatur
(Jahresdurchschnitts-temperatur in °C)
Sonne
(Summe Jahres-Sonnenstunden)
Niederschlag
(Summe Jahres-Niederschlag in m)
Januar2,736,064,9
Februar3,160,955,9
März6,2139,445,4
April10,8194,239,0
Mai14,2195,269,9
Juni17,3206,381,3
Juli19,1225,665,3
August18,4203,962,2
September14,6160,957,5
Oktober10,397,752,6
November6,637,259,6
Dezember3,239,473,7