STEINBERGER, Hattenheim | VDP.GROSSE LAGE®



Von bis zu fünf Meter hohen Steinmauern umgeben ist die VDP.GROSSE LAGE® STEINBERGER, die an das Kloster Eberbach angrenzt. Die Mauer sollte ursprünglich vor Traubendieben schützen, aber auch vor Kaltluft aus dem nahen Wald. Die Weinberge befinden sich auf 120 bis 200 Meter Höhe und weisen eine beachtliche Steigung von 35 bis 40 Prozent auf. Die Böden bestehen aus sandigem und tonigem Lehm. Die GL Steinberg befindet sich im Alleinbesitz der Hessischen Staatsweingüter. Geschichte: Die Einzellage geht auf die Zisterziensermönche zurück, die einst im Kloster Eberbach ansässig waren. Sie wurde bereits im Jahr 1211 im Güterverzeichnis „Oculus Memorie“ aufgeführt. Seit 1971 ist „Steinberg“ nach dem Weingesetz ein Ortsteil von Hattenheim, daher wird auf dem Weinetikett Hattenheim nicht zusätzlich genannt.


In der Lage arbeitende VDP.Winzer



Geologische Daten

RegionRheingau
AusrichtungSSW
Bodensandiger bis toniger Lehm


Meteorologische Daten

MonatTemperatur
(Jahresdurchschnitts-temperatur in °C)
Sonne
(Summe Jahres-Sonnenstunden)
Niederschlag
(Summe Jahres-Niederschlag in m)
Januar2,541,846,8
Februar2,867,239,0
März6,3145,335,1
April11,2201,930,7
Mai14,6201,254,4
Juni17,5208,271,6
Juli19,6228,658,3
August18,9210,754,8
September15,0157,540,4
Oktober10,1102,141,0
November6,440,946,2
Dezember3,139,452,3