HORN, Ingelheim am Rhein | VDP.GROSSE LAGE®



Am Fuße des Mainzer Berges liegen gleich zwei VDP.GROSSE LAGEN® nebeneinander, PARES und das deutlich größere HORN, die sich sichtbar oberhalb des Städtchens Ober-Ingelheim in südwestlicher Richtung aus den Hängen erhebt. Mit seinen 22 Hektar steinigem Lehmboden und hohen Kalksteingehalt erstreckt sich die Lage auf einer Höhe von 250 Metern über dem Meeresspiegel. Wie in Ingelheim Tradition, ist auch hier der Spätburgunder die dominierende Rebsorte. Das Klima der VDP.GROSSEN LAGE HORN wird vom durch die Ausläufer des Taunus und des Hunsrück geschützten Rheintals geprägt. Geschichte: Die Lage wurde 1570 mit dem Namen "am Horn" urkundlich erwähnt. Horn ist eine häufige Formbezeichnung in Rheinhessen für die vorspringenden Berge.


In der Lage arbeitende VDP.Winzer



Geologische Daten

RegionRheinhessen
AusrichtungW
Bodensteiniger Lehmboden mit hohem Anteil an Klalkgestein, Rendzina


Meteorologische Daten

MonatTemperatur
(Jahresdurchschnitts-temperatur in °C)
Sonne
(Summe Jahres-Sonnenstunden)
Niederschlag
(Summe Jahres-Niederschlag in m)
Januar2,343,745,9
Februar2,668,540,3
März6,1147,133,3
April11,0201,931,7
Mai14,4201,657,3
Juni17,4209,075,6
Juli19,4229,760,6
August18,7211,363,7
September14,9159,546,0
Oktober10,0103,542,8
November6,142,947,1
Dezember2,841,554,7