KRANZBERG, Nierstein | VDP.GROSSE LAGE®



Die Hänge der VDP.GROSSE LAGE® KRANZBERG fallen in Richtung Süden und Südosten in Richtung Rhein und Nierstein ab und reichen an die Niersteiner Bergkirche heran. Ihre Böden sind geprägt von Lößlehm auf Kalk und sandigem, tonigem Lehm am unteren Ende. Die Lage ist zu einem großen Teil hängig, wenn auch nicht steil. Das Klima der KRANZBERGS GL wird vor allem von der direkten Sonneneinstrahlung bestimmt, die der Rhein noch verstärkt, gleichzeitig aber auch kühlende Luft mit sich bringt. Die KRANZBERG GL liegt zwischen 125 und 129 Höhenmetern. Auf ihren Hängen wächst vornehmlich Riesling. Geschichte: Die Lage wurde 1418 mit dem Namen "off dem Crausberge" urkundlich erwähnt. Es wird vermutet, dass sich die Bezeichnung der Einzellage auf einen Personennamen bezieht.


In der Lage arbeitende VDP.Winzer



Geologische Daten

RegionRheinhessen
AusrichtungO-SO
Bodenkalkiger Löss


Meteorologische Daten

MonatTemperatur
(Jahresdurchschnitts-temperatur in °C)
Sonne
(Summe Jahres-Sonnenstunden)
Niederschlag
(Summe Jahres-Niederschlag in m)
Januar2,641,340,1
Februar2,966,839,2
März6,6143,632,5
April11,5201,932,8
Mai14,9203,560,2
Juni18,0209,771,3
Juli20,0227,654,8
August19,3213,264,3
September15,3158,642,5
Oktober10,2103,740,8
November6,542,842,8
Dezember3,138,149,1