Diese Website verwendet Cookies. Wir verwenden Cookies, um Funktionen für diese Webseite anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie diese Webseite nutzen.Mehr lesen

OK

SONNENBERG KOSTERT*³, Schweigen-Rechtenbach | VDP.GROSSE LAGE®




In der VDP.GROSSEN LAGE® KOSTERT stehen die Reben auf einem mit bis 30 Prozent Steigung deutlich geneigtem Hang direkt oberhalb der französischen Stadt Wissembourg. Die Weinberge sind direkt nach Süden ausgerichtet und profitieren den ganzen Tag lang von der prallen Sonne. Der Boden ist sehr stark vom Kalkstein geprägt, enthält aber auch Ton und Kalkmergel. Die GL KOSTERT liegt auf 250 bis 280 Metern und ist neun Hektar groß. Geschichte: Der Name Kostert könnte von köstlich kommen. Den Mönchen des nahen Zisterzienserklosters St. Paulin wird nachgesagt, sie hätten zu den Weinen aus der GL KOSTERT gesagt: "dieser Wein schmeckt köstlich!" (Kostert). Da die Lage auf französischem Gebiet liegt, dürfen Weine deutscher Winzer diesen Lagennamen auf dem Etikett nicht verwenden.

In der Lage arbeitende VDP.Winzer


Anbaugebiet



Geologische Daten

Klassifizierte Fläche8,38 Hektar inklusive Wege
AusrichtungS
BodenKalkstein
Klassifizierte RebsorteWeißburgunder, Spätburgunder