KUPP "UNTERSTENBERG"*, Ayl | VDP.GROSSE LAGE®




Der sonnenexponierte Südhang der VDP.GROSSE LAGE® KUPP „Unterstenberg“ liegt im östlichsten Drittel der Einzellage Kupp am Hang der Lage. Ihre Steigung liegt bei steilen 70 Prozent. Die Böden bestehen aus steiniger, grauer Devon-Schieferverwitterung mit Skelettanteilen. Geschichte: Die erste urkundliche Erwähnung einer Lage namens Kupp stammt aus dem Jahr 1304. 1906 wurde ein Fuder (960 Liter) „1904er Ayler Kupp“ zum höchsten je an der Saar erzielten Preis von 15.030 Goldmark verkauft.

In der Lage arbeitende VDP.Winzer


Anbaugebiet



Geologische Daten

Klassifizierte Fläche3,56 Hektar
AusrichtungS
Höhe160-180m
BodenDevonschiefer
Klassifizierte RebsorteRiesling

Meteorologische Daten