Diese Website verwendet Cookies. Wir verwenden Cookies, um Funktionen für diese Webseite anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie diese Webseite nutzen.Mehr lesen

OK

SCHLOSSBERG, Castell | VDP.GROSSE LAGE®



Die VDP.GROSSE LAGE® SCHLOSSBERG liegt an dem mit 40 bis 70 Prozent sehr steilen Hang des alten Burgbergs oberhalb von Castell. Der Berg fällt nach Süden und Westen hin von 390 auf 300 Meter ab und liegt nach Norden und Osten durch einen Waldgürtel, der Südhang zusätzlich durch einen Talkessel geschützt auf fünf Hektar. Die Reben wurzeln auf einem Rohboden aus Gipskeuper mit bläulichen Schiefertonschichten, einem hohen Gipsanteil und Alabaster. Die Auflage aus humusreichem Mutterboden ist dünn und zwingt die Reben ihre Wurzeln in das direkt anstehende Urgestein zu treiben. Vornehmliche Rebsorten sind Silvaner und Riesling (vor allem im geschützten Talkessel). Geschichte: Hier standen einst die beiden Stammburgen der Grafen zu Castell. Um das Jahr 1266 teilten die Grafen Heinrich II und Hermann II zu Castell ihren Besitz. Die Teilungsurkunde nannte erstmals die wichtigsten Weinbergslagen in Castell. Die GL SCHLOSSBERG befindet sich im Alleinbesitz des Fürstlich Castell’sches Domänenamts.

In der Lage arbeitende VDP.Winzer


Anbaugebiet



Geologische Daten

Klassifizierte Fläche3,97 Hektar inklusive Wege
AusrichtungS-SW
Bodenschiefergrusiger Gipskeuper, Alabaster
Klassifizierte RebsorteSilvaner, Riesling, Spätburgunder

Meteorologische Daten