Jesuitenschloss, Freiburg im Breisgau | VDP.ERSTE LAGE®




Im Süden der Stadt Freiburg, am Fuße des Lorettoberges und des Schönberges, liegen die Rebflächen der VDP.ERSTEN LAGE Jesuitenschloß. Hier wachsen der Spätburgunder und Grauburgunder auf fruchtbaren Lehm- und Tonverwitterungsböden.Die Rebflächen befinden sich in der Nähe des Staatlichen Weinbauinstituts.Die Aussicht reicht über das Rheintal mit Kaiserstuhl und Tuniberg bis hinüber zu den Vogesen im Elsass. Ausgezeichnete Lage in einer der schönsten Wohngegenden Freiburgs.

In der Lage arbeitende VDP.Winzer


Anbaugebiet



Geologische Daten

Klassifizierte Fläche41,88 Hektar
AusrichtungNW
Höhe280-370m
BodenGneis, Sandstein, Kalkstein, Löss
Klassifizierte RebsorteWeißer Burgunder, Grauer Burgunder, Spätburgunder

Meteorologische Daten