SONNENBERG, Bad Neuenahr | VDP.GROSSE LAGE®




Die VDP.GROSSE LAGE® SONNENBERG gehört zu Bad Neuenahr und liegt in der unteren Region der Ahr, in der das Flusstal breiter wird. Sie weist eine Steigung von bis zu 45 Prozent auf und profitiert von ihrer Ausrichtung nach Süden. Die Böden bestehen überwiegend aus Sandsteinlehm und Schiefer, aber auch aus Grauwacke, einer grauen bis grünlichen Sandsteinart, die einen hohen Anteil von Feldspat aufweist. Hier werden Spätburgunder und Frühburgunder kultiviert. Einige der terrassierten Weinberge sind denkmalgeschützt. Überdies ist hier eine spezielle Art von Wildbienen angesiedelt, die unter Naturschutz stehen. Geschichte: „Sonnenberg“ ist einer der häufigsten Einzellagen-Namen in Deutschland, rund 40 Mal kommt er vor. Er weist auf eine der Sonne zugeneigten und damit günstigen Lage hin.


Lagensteckbrief

AnbaugebietAhr
Klassifizierte Fläche20,31 Hektar
Klassifizierte RebsorteSpätburgunder, Frühburgunder


Geologische Daten

AusrichtungS
Höhe130-180m
Neigung45
BodenGrauwacken, Sandsteinlehm, Schiefer

Meteorologische Daten